Musik Neuerscheinungen MUSIKMUSSMIT

Neue Alben 2020 | Neuerscheinungen auf einen Blick

Welche Alben erscheinen diesen Monat? Welche Alben fliegen unterm Radar?

Hier bekommst ein Übersicht an Musik-Neuerscheinungen aus Rock, Pop, Elektro, Soul und Hip Hop, die aus unserer Sicht relevant und/oder hörenswert sind. Du hast Tipps? Du bist entsetzt und enttäuscht, dass wir die ein oder andere Platte nicht berücksichtigt haben? Wir nehmen deine Empfehlung mit Kusshand entgegen. Hinterlasse uns unterm Artikel einen Kommentar und wenn möglich einen Link zu einer Hörprobe.

Viel Spaß  mit den neuen Alben, die uns 2020 erwarten. Diese Liste wird ständig ergänzt.

Januar

Lana Del Rey – Spoken-Word-Album (04.01.20)

Balbina – Punkt (10.01.20)

Echosmith – Lonely Generation (10.01.20)

Field Music – Making A New World (10.01.20)

Selena Gomez – SG2 (10.01.20)

Georgia – Seeking Thrills (10.01.20)

Kesha – High Road (10.01.20)

Nils Landgren & Jan Lundgren – Kristallen (10.01.20)

The Chainsmokers – World War Joy (CD Jewel Box) (10.01.20)

Apocalyptica – Cell-0 (10.01.20)

Circa Waves – Happy (10.01.20)

Fat Freddy’s Drop – Special Edition Part 1 (10.01.20)

The Big Moon – Walking Like We Do (10.01.20)

Algiers – There Is No Year (17.01.20)

Bombay Bicycle Club – Everything Else Has Gone Wrong (17.01.20)

Little Big Town – Nightfall (17.01.20)

Kinderzimmer Productions – Todesverachtung To Go (17.01.20)

Holy Fuck – Deleter (17.01.20)

Mura Masa – R.Y.C. (Raw Youth Collage) (17.01.20)

Bombay Bicycle Club – Everything Else Hase Gone Wrong (17.01.20)

Mac Miller – Circles (17.01.20)

Halsey – Manic (17.01.20)

And You Will Know Us By the Trail of Dead – X: The Godless Void and Other Stories (17.01.20)

Of Montreal – Ur Fun (17.01.20)

Pia Fraus – Empty Parks (20.01.20)

Pinegrove – Marigold (17.01.20)

Caspian – On Circles (24.01.20)

Nicolas Godin – Concrete And Glass (24.01.20)

Supergrass – The Strange Ones 1994-2008 (24.01.20)

Wire – Mind Hive (24.01.20)

Antilopen Gang – Abbruch Abbruch (24.01.20)

Pet Shop Boys – Hotspot (24.01.20)

The Avener – Heaven (24.01.20)

Turbostaat – Uthlande (24.01.20)

Andy Shauf – The Neon Skyline (24.01.20)

Black Lips – Sing In A World That´s Falling Apart (24.01.20)

Wolf Parade – Thin Mind (24.01.20)

Blossoms – Foolish Loving Places (31.01.20)

Dan Deacon – Mystic Familiar (31.01.20)

Poliça – When We Stay Alive (31.01.20)

Torres – Silver Tongue (31.01.20)

Gengahr – Sanctuary (31.01.20)

Ephemerals – The Third Eye (31.01.20)

Sløtface – Sorry For The Late Reply (31.01.20)

 

Februar

Oh Wonder –No One Else Can Wear Your Crown (07.02.20)

Johnossi – Torch // Flame (28.02.20)

März

Pearl Jam – Gigaton tba

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Unterm Radar – Spezialempfehlungen

Georgia – Seeking Thrills (10.01.20)

Am 10. Januar 2020 veröffentlichte die Londonerin Georgia Barnes ihr zweites Album. Die Multiinstrumentalistin, die hierzulande schon als Support von Metronomy und auf dem Reeperbahn Festival begeistern konnte, hat eine astreine Elektroscheibe abgeliefert. Mal schön glatt produziert, mal düster ist der Wumms auf einem breiten Spektrum zu hören.

Die ersten Singles „Started Out“ und „About Work The Dancefloor“ spiegeln ihre Vielfalt und diversen Einflüsse, aber auch der Hip-Hop-Ausflug „Mellow“ mit Shyboy ist ein echter Tanzflächenmagnet.
Den Videodreh zu „24 Hours“ – eine Hommage an Berlin – hat sie auf Twitter geteasert und die unfassbar kreative Berliner Drag Queen Bambi Mercury wird ein Teil davon sein. Sie war mit Candy Crash das eigentliche Königinnenpaar der umstrittenen Casting Show „Queen of Drags“. Außerdem saß sie für Kate Tempest am Schlagzeug.

Tourdaten Georgia 2020
13.02.2020 Köln, Luxor
16.02.2020 Hamburg, Uebel & Gefährlich
22.02.2020 Berlin, Musik & Frieden


 

© 2020 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.