You are currently viewing Wir präsentieren: One Sentence. Supervisor im Oktober live in Berlin | Gästelistenplätze

Wir präsentieren: One Sentence. Supervisor im Oktober live in Berlin | Gästelistenplätze

Genre: Krautpop, Psychedelic Pop
Herkunft: Baden/Schweiz
Für Fans von: Tame Impala, Dralms, R.E.M.

Text: Isabel Zech | Foto: Philippe Bodinger

„Acedia“ heißt heutzutage so viel wie Sorglosigkeit, Nichtsmachenwollen oder Überdruss. Was kümmert uns die Welt? Wieso sie retten, wenn es sonst kaum jemand tut? „Acedia“ heißt auch das neue Album von One Sentence. Supervisor. Eine fünfköpfige Band aus der Schweiz, deren Albumtitel nicht aktueller sein könnte.

Die Band gilt schon seit 2018 als eines der spannendsten Musikprojekte der Schweiz. Hymnischer Gesang, rhythmische Drums und ein leicht psychedelischer Einfluss von Bassgitarre und Oud sorgen für die angenehmste Atmosphäre, wenn man in der Mittagshitze vor einer Musikbühne steht. Diese Uhrzeit finden OSS by the way auch die beste Zeit im Festival Timetable für einen Liveauftritt. Denn da hören die Leute noch wirklich der Musik zu, für die sie sich vom Zeltplatz extra auf das Festivalgelände bewegt haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OSS bestehen eigentlich aus vier Personen. Weil Sänger Donat Kaufmann bei einem Trip den syrischen Musiker Bahur Ghazi beim Oud-Spielen kennenlernte und kurzerhand beschloss, ihn in seine Heimat Baden einzuladen, ist die Band seit neustem zu fünft unterwegs. Donat wollte ursprünglich von Bahur lernen, wie man eine Oud spielt. Für alle, die nicht wissen, was das ist: Die Oud ist eine arabische Gitarre mit dickem Bauch und abgeknicktem Kopf. Gelernt hat er es nicht, aber dafür ein neues Bandmitglied dazugewonnen. Bahur wird nach ein paar erfolgreichen gemeinsamen Konzerten auch auf dem neusten Album „Acedia“ zu hören sein.

Kurz nach dem letzten Album “Temporär Musik 1-13“ erschien die erste gemeinsame Single „Onomatopoeia“. Neben dieser Single lässt so gut wie jeder Song aus besagtem Album kaum einen Fuß im Publikum stillhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das dritte Album „Acedia“ erscheint am 13. September 2019 und lässt dank zwei veröffentlichter Songs und des Titels bereits erahnen, was die Band bei der Produktion der Platte bewegt hat.

Der Klimawandel, unsere Konsumkultur und das uneingeschränkte Verhalten trotz alldem was zurzeit auf der Welt passiert. OSS sprechen den Zwiespalt an, wenn man sich beim Langstreckenflug nach Asien über das Plastikbesteck an Bord aufregt. Es herrscht Aufruhr, Umdenken und gleichzeitig Zweifel an einer kollektiven Veränderung. Und so taumelt die Band ohnmächtig zwischen Angst und Hoffnung und verpackt die Stimmung in mystische Sounds.

Es bleibt spannend, ob auf der aktuellen Platte wieder Shoegaze-Einlagen wie in „Algo Rhythm“ oder „Scope Explosion“ zu hören sind und wie sie politische Meinung und gesellschaftliche Themen in ihrer Musik verarbeiten. 0815 wird es auf jeden Fall nicht werden.

Zum Reinhören gibt es hier schon mal „Double You Part 1“ von dem neuen Album „Acedia“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdaten One Sentence. Supervisor 2019
27.09.19 – Wien, Waves Vienna
04.10.19 – Yverdon, L‘Amalgame
05.10.19 – Baden, Royal
08.10.19 – München, Milla
09.10.19 – Nürnberg, Z-Bau
10.10.19 – Berlin, Zukunft am Ostkreuz
12.10.19 – Hamburg, Molotow
15.10.19 – Mainz, Schon Schön
16.10.19 – Aachen, Musikbunker
25.10.19 – Nancy, L’Autre Canal
14.11.19 – Winterthur, Kraftfeld
15.11.19 – Luzern, Neubad
06.12.19 – St. Gallen, Palace
07.12.19 – Genf, La Graviere

Diskografie
2019 – Acedia
2016 – Temporär Musik 1-13
2013 – This Heavy Sea

***

TICKETS FÜR DAS KONZERT IN BERLIN ZU GEWINNEN

***

Wir verlosen in Kooperation mit Direct Concerts 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert in Berlin. Wenn du die Tickets gewinnen möchtest, folge uns auf Facebook und zweitens hinterlasse uns hier im Blog (!) unterm Artikel (!) einen Kommentar mit viel Senf. Einsendeschluss ist der 01. Oktober 2019 // 13 Uhr. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen. Tipp: Checkt in der Zeit öfter euren Spam-Ordner. Viel Glück!

Weitere Verlosungen findest du hier.

 

Isa

Nach jahrelanger fanatischer Fokussierung auf Punkrock und Indie-Rock kam ich irgendwann auf den Geschmack auch mal etwas Anderes zu hören. Seitdem bin ich offen für Neues, wie im Moment für HVOB, alt-J, Rampue, Local Natives, Flume, Ten Walls, KYTES, Warpaint und The Vaccines. Und wenn schon keine Musik mache, dann am besten drüber schreiben. Auf zum Festival und ran an die Tasten!

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Jana friess

    Huerre geil
    Das Kraut aus der Schweiz

  2. Sebastian

    Ich persönlich kann nicht in Berlin sein, habe aber schon Tickets für OS.S im Neubad Luzern und freue mich schon.
    Vielleicht kann mein Senf dazu beitragen, dass zwei Freunde in Berlin in den Genuss von guter Schwiizer Musig kommen.

  3. D. Miraglia

    Ich mag das Genre sehr gerne und würde mich auf die Karten sehr freuen.

  4. Moritz

    passend zum Oktober auch von mir süßen Senf :)

  5. doreno

    mit viel süßem Senf würde ich gerne Karten gewinnen

  6. Lele

    Viel Senf <3

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.