Mos Dub – Max Tannone remixed Mos Def und Reggae-Tunes

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:15. Juni 2016
  • Beitrags-Kategorie:Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Wer Hip Hop und Reggae und Dub mag, der sollte sich ganz schnell „Mos Dub“ runterladen. Das ganze Album steht zum freien Download zur Verfügung. Max Tannone hat es möglich gemacht, Mos Def auch.

Wer kein Fan von Reggae ist, der sollte es sich trotzdem mal anhören, und wer kein Fan von Hip Hop oder Dub ist, der sollte es sich auch anhören. Denn dieses Album ist eine muntere Mischung aus allem und durchaus hörenswert. Und wie schon erwähnt, es ist kostenlos.

Außerdem gibt es ähnliche Mashup-Projekte von  Max Tannone und Talib Kweli, Jay-Z oder den Beastie Boys, ebenfalls kostenlos runterzuladen.

Mehr Informationen über des Projekt und Literaturhinweise findet Ihr hier.

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.