Alle guten Dinge sind drei MUSIKMUSSMIT Musik entdecken

Alle guten Dinge sind drei | Heute schon Musik entdeckt?

Sechste Ausgabe 6. Januar 2018

***

Text und Auswahl: Katha Strophe | Illustration: Jakuffo

Mit etwas Verspätung (es gab das eine oder andere Hangover zu überwinden), gibt es heute unsere guten drei Musikempfehlungen! Lasst euch sanft die Seele streicheln von Lina Tullgren und/oder findet euch in den beiden anderen Monatsentdeckungen wieder – je nach Gusto! Habt ein tolles 2018, stay tuned!

***

1. Lina Tullgren | Genre: Indie / Soft Rock

Der Sound von Lina Tullgren ist wohl einer der angenehmsten, der mir seit langem zu Ohren gekommen ist. Sanfte aber einfallsreiche E-Gitarren Melodien paaren sich mit authentischem und emotionalem Gesang. Fast als wären es Gedichte, die die Band nun versucht zu musizieren. Musik zum Träumen, Kuscheln oder auch ganz stressfrei und entspannt das neue Jahr zu beginnen.

Am 28.01.2018 spielt Lina Tullgren übrigens eine Show in der Kantine am Berghain Berlin, um ihr Debütalbum „Won“ vorzustellen. Darüber hinaus wird an dem Abend auch der Singer-Songwriter Adam Torres seine herzerwärmende Musik zum Besten geben. Gute Musik im Doppelpack also! Für diesen Abend verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze. Um in den Lostopf zu kommen hinterlasst hier einfach wie gewohnt etwas Senf.  Einsendeschluss ist der 23. Januar 2018 // 13 Uhr. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen.

Hier gibt´s eine Hörprobe:

Facebook

_______________

Alle guten Dinge sind drei! Weitere Ausgaben.

_______________

2. Natural Anthem | Genre: Psych-Folk / Indie

Einfach unglaublich, dass dieses begabte Duo aus Texas so extrem unbekannt ist! Ihr Sound klingt eigentlich wie gemacht für psychedelisch anmutende Open Air Gigs und lange Nächte in einer verrauchten Rockkneipe. Zwar gibt es nicht besonders viele Infos zur Band, es ist aber zu vermuten, dass es Natural Anthem noch nicht allzu lange gibt, denn 2016 erschien das bisher einzige Album „Thread“. Der authentische 1960er Sound hat es mir jedenfalls angetan und es bleibt zu hoffen, dass sich diese Begeisterung auch bald bei anderen breit macht und ihre Fangemeinschaft wächst und weitere musikalische Produktionen gedeihen!

Hier klicken um Fan zu werden:

Facebook

***

3. SOULS | Genre: Experimental / Contemporary

Hinter der Musik von Souls steckt eine wirklich interessante Geschichte. Der Sänger und Produzent David Gledhill, erschüttert über den Tod seiner Ehefrau, fand vor einigen Jahren Trost und Erfüllung in diesem einzigartigen Musikprojekt. Er fand rare Tonspuren von völlig unbekannten Sänger_innen, die in den 20er und 30er Jahren in den Südstaaten der USA entstanden waren und unterlegte diese mit modernen Beats und Melodien. Das Ergebnis ist wirklich hörenswert und durchaus bewegend, wenn man sich bewusst macht, dass diese talentierten Stimmen wohl mehrheitlich nie einer damals lebenden Person zugeordnet werden können und damit auf ewig unbekannte Seelen bleiben.

Hier mein Lieblingstrack von Souls:

Twitter



Katha Strophe

Ich esse gerne und viel und trinke tagsüber Tee und (abends) hin und wieder gerne auch mal Wein. Ich mag meine Heimatstadt Berlin, aber bin trotzdem häufig und gerne weit weg. Ich schlafe gerne, aber bin auch gerne lange wach. Ich bin gerne draußen, mit Freunden unterwegs aber ab und zu auch gerne mal allein. Des Weiteren mag ich übrigens auch Musik. Um genau zu sein mag ich besonders Musik aus der Indie-, Blues-, (Garage-) Rock-, Soul-, Elektro-, Folkrichtung und alles, was sich sonst noch gut anhört.


'Alle guten Dinge sind drei | Heute schon Musik entdeckt?' have 6 comments

  1. 22. Januar 2018 @ 19:16 Steffen

    Klingt wirklich traumhaft melancholisch, würde ich mir sehr gerne live ansehen!

  2. 21. Januar 2018 @ 17:46 Susanne

    Lina Tullgren takes me back! Sooo nice!

  3. 21. Januar 2018 @ 13:16 Sebastian

    Das wäre ein absolut fantastischer Wochenendabschluss! Den leckeren Senf dazu gibts dann noch in top – einfach prima!

  4. 20. Januar 2018 @ 23:52 Stefanie

    Oh wow! Ich bin hin und weg
    Wie konnte Lina Tullgren bis jetzt an mir vorbei gehen?

  5. 15. Januar 2018 @ 09:36 Natascha Hanuschik

    Eine Portion Musik zum Träumen bitte und dabei den Winter-Blues mal kurz Indie sein lassen…

  6. 11. Januar 2018 @ 00:43 Johannes

    Träumchen Ketchup mit Majo 😉 Da bin ich doch gerne dabei


Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.