Andy und James HONNE

Konzert-Tipp: HONNE in Berlin

Elektro-Soul aus London

***

Die britischen Jungs von HONNE sind Andy (Vocals) und James (Produktion), lernten sich in der Uni kennen und stammen ursprünglich aus Somerset und Wiltshire. Der Bandname HONNE fand sich während eines Trips nach Japan – das Wort steht im weitesten Sinne für den Kontrast zwischen dem, was eine Person empfindet und dem, was sie auf andere projiziert. Ja, das verwirrt jetzt, aber im Grunde geht es um Erwartungen und Maskerade. Und somit bekunde ich, dass ich mich auf das Konzert am 20. Mai 2015 im Prince Charles sehr freue und so einiges erwarte, immerhin haben sie es auf Platz 3 der HypeMachine-Charts geschafft und waren als Support von Kwabs auf Tour.

Die knarzige Stimme und der funky Elektro sind ganz nach meinem Geschmack, ich rieche schon den Sommer in „Coastal Love“. Die EP ist i.Ü. bereits am 1. Mai 2015 erschienen und nun ja: meinen Segen haben sie!

***

***

Mehr Musik vom Duo gibt es auf Soundcloud |  Und mehr Konzert-Tipps gibt es hier.



'Konzert-Tipp: HONNE in Berlin' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben, damit wir bei unangemessenem Inhalt reagieren können. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2019 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.