Joan As Police Woman Pressebild

Wir präsentieren: Joan As Police Woman im Juni live in Berlin | Gästelistenplätze

Tausendsasserin in der Stadt, die niemals schläft

***

Genre: Singer/Songwriter, Pop, American Soul Musik
Herkunft: New York, USA
Gründung: 2004
Für Fans von: Anohni / Antony & the Johnsons, Rufus Wainwright, Cat Power

Text: Friederike Suckert | Foto: Pressebild Direct Concerts

Die Kollaborationen, in denen das 1970 in Maine geborene Musikmultitalent Joan As Police Woman seit den Neunzigern mitgearbeitet hat, lesen sich wie der New Yorker Almanach des Indie-Pop.

Nach dem Tod ihres Freundes Jeff Buckley (Ja, der mit „Hallelujah“ aus „4 Hochzeiten und eine Traumreise“) gründete die ausgebildete Violinistin die Band Black Beetle mit seinen ehemaligen Musikern und das war der Startschuss. Lou Reed, Anohni, Rufus Wainwright, Scissor Sisters und so viele mehr stehen in ihrem Portfolio. 2004 wurde aus Joan Wasser dann Joan As Police Woman und ihr Debut „Real Life“ erschien. Seitdem sind acht Alben erschienen, die erstaunlicherweise unter dem Radar vieler liefen, aber auch sehr viele begeistern.

***

Irgendwie immer etwas daneben

***

Sie selbst bezeichnet ihre Musik als Punk Rock R&B oder American Soul Music und natürlich hat sie recht. Manchmal denkst du, jetzt wird´s aber dreamy und dann kippt die Stimme in eine Disharmonie oder es ist wie Punk mit einem kleinen, leicht verstimmten Orchester. Aber auf eine gute Art, nicht wie die Toten Hosen. Na, und die Musikvideos sind stets ein etwas absurdes Abbild der USA.

 

 

So ist Joan der wahrscheinlich berühmteste Geheimtipp, der eine Retrospektive zusammenstellt. Im Mai 2019 kommt ein Best Of mit ihren 30 Greatest Hits. Bei dieser enormen musikalischen Bandbreite war das jetzt auch mal Zeit. Und weil im Tollsein immer noch viel Platz nach oben ist, kommt die großartige JAPW in den Großen Sendesaal vom RBB. Sie wird solo mit Gitarre und Klavier ihre Songs performen, was gerade die Fans der ersten Stunde begeistern wird. Bei der Akustik wird es aber für alle etwas ganz Besonderes und wir sind stolz wie Bolle, das Ganze präsentieren zu dürfen.

Joan As Police Women Tourdaten 2019

Das erste Konzerthighlight des jungen Sommers findet somit am 1. Juni 2019 im großen Sendesaal des RBB statt.

Ihr Frankfurter_innen könnt sie am 2. Juni 2019 in der Brotfabrik bestaunen.

Alben (Auswahl)
2006 Real Life
2008 To Survive
2011 The Deep Field
2014 The Classic
2016 Let It Be You mit Benjamin Lazar Davis
2018 Damned Devotion

***

Tickets für das Konzert in Berlin zu gewinnen

***

Wir verlosen in Kooperation mit Direct Concerts 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert in Berlin. Wenn du die Tickets gewinnen möchtest, folge uns auf Facebook und zweitens hinterlasse uns hier im Blog (!) unterm Artikel (!) einen Kommentar und nenne uns eine weitere Künstlerin, die du gerne mal live sehen möchtest. Einsendeschluss ist der 24. Mai 2019 // 13 Uhr. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen. Tipp: Checkt in der Zeit öfter euren Spam-Ordner. Viel Glück!

Weitere Verlosungen findest du hier.



'Wir präsentieren: Joan As Police Woman im Juni live in Berlin | Gästelistenplätze' have 27 comments

  1. Avatar

    22. Mai 2019 @ 23:36 Stefanie May

    Lauryn Hill :)

  2. Avatar

    5. Mai 2019 @ 07:26 martina dovenon

    sehr cool gefällt mir sehr gut

  3. Avatar

    3. Mai 2019 @ 23:45 Alex

    Luzy Kruse

  4. Avatar

    3. Mai 2019 @ 17:22 Uta

    Kate Bush

  5. Avatar

    3. Mai 2019 @ 15:50 Maik

    Dota möchte ich gerne (mal wieder) live sehen

  6. Avatar

    3. Mai 2019 @ 13:18 berlina

    Amy Winehouse, bleibt leider unerfüllbar *seuftz*

  7. Avatar

    1. Mai 2019 @ 15:36 Kat

    Cat Power

  8. Avatar

    30. April 2019 @ 00:30 Diana Glück

    PJ Harvey

  9. Avatar

    6. April 2019 @ 16:48 Jehoshua Christo

    Joan as a Police Woman habe ich letztes Jahr in Berlin gesehen.. Ich bin ja fast geschmolzen vor knisternder Stimmung. ^^

    Sharon den Adel habe ich leider noch nie live gesehen.

  10. Avatar

    5. April 2019 @ 20:41 Johannes

    Dido

  11. Avatar

    3. April 2019 @ 19:45 Patrick

    Sharon van Etten

  12. Avatar

    26. März 2019 @ 19:36 Kat

    Laura Marling

  13. Avatar

    19. März 2019 @ 18:04 Wolf

    Sigrid würde ich gerne liove sehen wollen

  14. Avatar

    17. März 2019 @ 14:21 Johannes

    Nilüfer Yanya

  15. Avatar

    14. März 2019 @ 09:40 Clara

    Würde super gern zu Joan as Police Woman gehen!
    Und eines meiner coolsten Konzerte war Crystal Castles in meinen Teenager Jahren – das würde ich gern nochmal erleben, mit den selben Leuten!

  16. Avatar

    12. März 2019 @ 08:33 Franzi

    Nilüfer Yanya

  17. Avatar

    12. März 2019 @ 08:31 Artur

    Anna Aaron, Sharon Van Etten, Neneh Cherry

  18. Avatar

    12. März 2019 @ 01:44 Carlotta Heimfarth

    Ich würde mich über die Tickets für Joan as a policeman freuen..Gerne live sehen würde ich Lorde

  19. Avatar

    11. März 2019 @ 16:53 Udo Reinsch

    Laura Marling

  20. Avatar

    11. März 2019 @ 16:38 Cléo

    Ich würde mich sehr freuen 2 Freikarten für Jaon as a Policewoman zu bekommen :-)
    Auch habe ich schon zwei mal Cat Powers Konzert verpasst. Nächtest mal möchte ich gern gehen!

  21. Avatar

    11. März 2019 @ 14:41 Susanna Lees

    Zola Jesus

  22. Avatar

    11. März 2019 @ 14:40 Karina Neuss

    Florence And The Machine.

  23. Avatar

    11. März 2019 @ 14:36 Tim

    Suzanne Vega

  24. Avatar

    11. März 2019 @ 14:24 Uwe Freund

    Patti Griffin wäre mal schön zu sehen oder Vienna Teng.

  25. Avatar

    11. März 2019 @ 14:19 Marie Beckmann

    Noch nie live erlebt aber ganz oben auf der Liste: Aldous Harding! Und immer wieder gerne sehe ich: Cate Le Bon, Patti Smith, US Girls.

  26. Avatar

    11. März 2019 @ 14:08 Heike Jestram

    Joan as a Police Woman ist großartig und ich würde sie gern live sehen. Außerdem finde ich gerade Mine sehr toll und sie wäre auch einen Konzerbesuch wert.

  27. Avatar

    11. März 2019 @ 13:59 Tanja Jäkel

    Annie Lennox / Tina Turner / Macy Gray / Neneh Cherry – die würde ich alle gerne mal live erleben wollen!


Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben, damit wir bei unangemessenem Inhalt reagieren können. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2019 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.