You are currently viewing Finde Deinen Beat! Ein Rhythmus-Workshop mit Flo König

Finde Deinen Beat! Ein Rhythmus-Workshop mit Flo König

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. Februar 2019
  • Beitrags-Kategorie:Musik / Werbung
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Werbung mit Herz.

Vor einigen Tagen stolperte ich im Netz über eine neue Plattform namens Enkigo, die jede_n von Euch dazu ermutigen möchte, Eure Fähigkeiten und Talente zu erkennen und mit anderen zu teilen. Du kannst gut Trampolinspringen, hast zufällig so ein Teil im Garten stehen und möchtest anderen beibringen, wie man am besten einen Salto springt? Dann melde Dich dort an und hoffe darauf, dass es genug Interessierte gibt, die Spaß am Hüpfen oder was auch immer haben. Alle Fragen, die auftreten könnten, beantwortet Dir das Enkigo-Team. Weil wir das Konzept gut finden und unterstützen möchten, gibt es hier den kleinen Post.

Am 30. Oktober 2014 findet im Hörsaal Innere Medizin der Charité, Sauerbruchweg 2, 10117 Berlin Mitte, ein 1,5-stündiger Workshop mit CRO Drummer Flo König statt, der mit Euch ein paar Rhythmusübungen machen möchte. Zeit: 18.00 Uhr-19.30,  es werden ca. 300 Teilnehmer_innen erwartet.

Wer kostenlos mitmachen möchte sende eine Mail mit den Stichworten der Rhythums, der mit muss. Einsendeschluss ist der 28. Oktober 2014 // 14 Uhr. Wir verlosen 1×2 Gästelistenplätze. Das Schöne hier, die Einnahmen kommen einer guten Sache zugute: blu:boks BERLIN wird das Geld erhalten. Diese Organisation kümmert sich um Bildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien. Auch das finden wir super!

Es gelten unsere Gewinnspielbedingungen.

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.