You are currently viewing The War On Drugs im Dezember live in Hamburg, Berlin und Köln

The War On Drugs im Dezember live in Hamburg, Berlin und Köln

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Text: Yvonne Hartmann | Foto: Dustin Condren

Heartland– gepaart mit Krautrock, ein Hauch Synth-Pop, eine markante Stimme, Gitarrensolos, sanfte Melodien und viel Weltschmerz – gut schütteln nicht vergessen! Klingt nach einer ungewöhnlichen Mixtour? Vielleicht, dennoch schaffen es The War On Drugs sich daraus ihren ganz eigenen unverkennbaren, originellen Sound zu mischen.

Mit dem 2017 veröffentlichten dritten Album übertraf sich Gründungsmitglied und Mastermind Adam Granduciel nach der gefeierten LP ‚Lost In The Dream‘ erneut. ‚A Deeper Understanding‘ ist Sehnsucht und Einsamkeit verpackt in Arrangements aus dröhnende Drums, trüben Synthies, sanften Kompositionen und kreischenden Gitarrensolos gepaart mit der rauen Stimme des 39-jährige US-Amerikaner.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Parallelen zu Rockikonen wie Springsteen oder Bob Dylan sind nicht zu leugnen – sollen sie auch gar nicht. In akribischer Studioarbeit spielte Granduciel nicht nur die Hälfte der Instrumente selbst ein, sondern experimentierte nebenbei mit verschiedenen Aufnahmemethoden, produzierte und mischte es sogar selbst ab. Mit zusätzlicher Hilfe von Shawn Everett (u.a. Weezer, Warpaint) schaffte er es, die Synth-Rock Einflüsse aus den Achtzigern mit ins Hier und Jetzt zu nehmen.

Kein Wunder, dass The War On Drugs mittlerweile nicht mehr als Geheimtipp gelten, sondern auch vom Mainstream gefeiert werden. Wenn ihr noch auf der Suche nach dem tieferen Sinn des Daseins seid, findet ihr diesen vielleicht auf einem ihrer drei Deutschlandkonzerte. Die Indie-Rocker kommen im Dezember nach Hamburg, Berlin und Köln, in genau dieser Reihenfolge.

The War On Drugs Deutschland-Termine 2018
05.12.18 | Hamburg, Mehr Theater am Großmarkt
10.12.18 | Berlin, Verti Music Hall
11.12.18 | Köln, E-Werk & Palladium Köln

Diskografie
2017: A Deeper Understanding
2014: Lost in the Dream
2011: Slave Ambient (Album)
2010: Future Weather (EP)
2008: Wagonwheel Blues (Album)
2008: Barrel of Batteries (EP)

Weitere Bands auf Tour findet ihr hier.

Yvonne

Immer in Bewegung, am liebsten mit Board auf Asphalt, Schnee oder Wasser, mit Kamera vor und hinter der Bühne oder mit Freunden auf der Tanzfläche. Stets von Fernweh geplagt. Wahl-Halbspanierin. Serienjunkie. Ich liebe die Symmetrie, meinen Hund und Ajonesa. Seit meinem ersten Konzertbesuch (Michael Jackson) mit 12 Jahren sind Konzerthallen und Festivalgelände mein zweites Wohnzimmer. Dabei beschränke ich mich ungern. Ich mag (fast) alles, von Rock über Jazz und Hip Hop bis Elektro. Ihr findet mich auch auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.