You are currently viewing Konzert-Tipp: Jazz-Legende Chick Corea im April live in Berlin

Konzert-Tipp: Jazz-Legende Chick Corea im April live in Berlin

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Text: Yvonne Hartmann | Foto: Dick Zimmermann

Chick Corea gehört seit über vierzig Jahren zu den einflussreichsten Jazzgrößen weltweit. Nachdem er an bedeutenden Alben wie Filles De Kilimanjaro und In A Silent Way von Miles Davis mitwirkte und nicht unwesentlich an der Entstehung der Jazz Fusion beteiligt war, gründete Corea 1971 mit Bassist Stanley Clarke, Saxophonist Joe Farrell, Schlagzeuger Airto Moreira sowie dessen Frau, Sängerin Flora Purim, die Jazz-Latin Fusion-Formation Return to Forever. In dieser Zeit entstandene Songs wie Spain oder La Fiesta, diese gelten mittlerweile als Jazzstandards.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Facebook | Homepage

***
Fusionen, Synths und Grammys
***

Seither beeinflusst er als Pianist und Komponist mit einer kontinuierlichen kreativen und technischen Weiterentwicklung den Jazz. Mit Hilfe diverser Fusions-Projekte und Einsatz von Synthesizern erfindet er sich über die Jahre immer wieder neu und heimste 22 Grammy-Awards ein, nominiert war er übrigens für 63.

Am 28. April 2018 ist der Gründervater des Jazzrock mit dem Programm seines 2014 erschienenen Albums Solo Piano – Portraits in der Apostel-Paulus-Kirche in Berlin zu erleben. Ein weiteres Deutschland-Konzert folgt am 7. Juli 2018 im Prinzenregententheater in München. Leider nur zwei Stationen in Deutschland, aber die gute Nachricht ist: es gibt noch Tickets!

Konzerte Chick Corea Deutschland 2018
28.04.18 Berlin Apostel-Paulus-Kirche
07.07.18 München Prinzenregententheater

TICKET KAUFEN

Yvonne

Immer in Bewegung, am liebsten mit Board auf Asphalt, Schnee oder Wasser, mit Kamera vor und hinter der Bühne oder mit Freunden auf der Tanzfläche. Stets von Fernweh geplagt. Wahl-Halbspanierin. Serienjunkie. Ich liebe die Symmetrie, meinen Hund und Ajonesa. Seit meinem ersten Konzertbesuch (Michael Jackson) mit 12 Jahren sind Konzerthallen und Festivalgelände mein zweites Wohnzimmer. Dabei beschränke ich mich ungern. Ich mag (fast) alles, von Rock über Jazz und Hip Hop bis Elektro. Ihr findet mich auch auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar