Alex Lahey Konzertbericht Stuttgart MUSIKMUSSMIT

Besuch aus Down Under: Alex Lahey live in Stuttgart | Konzertbericht

Konzert am 04. November 2017 im Kellerklub Stuttgart | Support: Miricalls
Text und Fotos: Inken Petersen

Der sonst so vor Schweiß triefende, proppenvolle Kellerklub in Stuttgart-Mitte macht sich gerade warm für eine lange Partynacht. Den Auftakt dafür gibt heute Abend Alex Lahey, die australische Newcomerin, die es dieses Jahr schon zum zweiten Mal in die Hottest 100 Liste des Triple J geschafft hat.

***

Junge Dudes aus Melbourne

***

Die kleinen Groupie Gruppen holen sich schon mal ihre erste Runde Radler und warten leicht verschüchtert an den Tresen, bis endlich etwas auf der Bühne passiert. Die Vorband kommt heute aus der eigenen Stadt und hat ihre erste EP dabei, die sie den Leuten um die Ohren haut. Miricalls machen Britpop und spielen in halber Besetzung eine Akustik-Version mit Gitarre und Gesang. Schön klingt das!

***

***

Nach einer kurzen Pause und ein paar Leuten mehr vor der Bühne geht’s dann endlich los. In Boots und Karohemd steht Alex zusammen mit ihren drei Kumpels  auf der Bühnen und spielen als ersten Song „Every Day’s The Weekend“ aus ihrem aktuellen Album. Als würden sie nie etwas anderes tun außer im Studio und auf der Bühne stehen, gibt es ein Song nach dem anderen. Der große Abstand zwischen Band und dem schüchternen Publikum bleibt bis kurz vor Ende bestehen. Während „You Don’t Think You Like People Like Me“ und „I Haven’t Been Taking Care of Myself“, rücken dann aber alle nochmal ein Stück näher zusammen und jubeln der Band zu. Spätestens jetzt sind dann auch alle vor der Bühne entspannt.

***

Zu Besuch in der Kesselstadt

***

Als Alex plus Band den Club am Ende noch mit einem Cover von „Torn“ von der australischen Sängern Natalie Imbruglia befeuern, herrscht draußen vor den Türen großes Getümmel bei der langen Shoppingnacht mit Feuerwerk. Alex bedankt sich nach jedem dritten Song bei ihrem Publikum fürs Kommen. Und auch wenn sie von Stuttgart vorher noch nie etwas gehört hat, freut sie sich sichtlich für die Leute im Schwabenland spielen zu dürfen.

Newcomer-Alarm: Alex Lahey mit neuem Album auf Tour



Isa
Wer?

Nach jahrelanger fanatischer Fokussierung auf Punkrock und Indie-Rock kam ich irgendwann auf den Geschmack auch mal etwas Anderes zu hören. Seitdem bin ich offen für Neues, wie im Moment für HVOB, alt-J, Rampue, Local Natives, Flume, Ten Walls, KYTES, Warpaint und The Vaccines. Und wenn schon keine Musik mache, dann am besten drüber schreiben. Auf zum Festival und ran an die Tasten!


'Besuch aus Down Under: Alex Lahey live in Stuttgart | Konzertbericht' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.