Alle guten Dinge sind drei MUSIKMUSSMIT Musik entdecken

Alle guten Dinge sind drei! | Heute schon Musik entdeckt?

Achte Ausgabe 3. März 2018

***

Text und Auswahl: Katha Strophe | Illustration: Jakuffo

Der Monat des Frühlingsanfangs steht diesmal ganz im Zeichen des Folk, Indie und Psych-Pop. Mit einfühlsamer Musik von Twain wird der Hibernationsphase ein bittersüßer Abschied gewährt und dann mit World Champion und The ACBs das Tauwetter und die länger werdenden Tage gefeiert! Auf die Ohren, fertig, LOS!

***

1. Twain | Genre: Folk / Lo-Fi

Wer sich für nostalgisch anmutende Musik begeistern kann, der/die solle sich bitte mal Twain aka Mat Davidson zu Gemüte führen – meine aktuell liebste Neuentdeckung.

Seine Musik klingt nach irgendwas zwischen einsamem Kneipenabend mit einer Prise Dramatik und „verträumtem Realismus“. Wenn diese Umschreibung keinen Sinn machen sollte, könnte man Twains Musik zuweilen auch einfach als authentischen Folk mit Hang zur Country-Theatralik und Blues-Melancholie bezeichnen. Noch einfacher ist es wohl, einfach mal reinzuhören, empfehlen kann ich jedenfalls beide der seit 2014 erschienenen Alben. Auch live macht die Musik des sympathischen Musikers mit dem fülligen Schnurrbart sicherlich viel her. Wie schön, dass ihr euch schon im April davon überzeugen könnt: am 13.04.18 wird er nämlich als Support für Courtney Maie Andrews im Privatclub Berlin spielen!

Hier eine Hörprobe:

Bandcamp | Facebook

_______________

Alle guten Dinge sind drei! Weitere Ausgaben.

_______________

2. World Champion | Genre: Alternative / Psych-Pop

Mit der EP “Avocado Galaxy” haben es die Jungs von World Champion geschafft ziemlich gute Laune auf den Tonträger zu bringen. Leider ließ die Band jedoch seitdem nichts mehr von sich hören. Schade eigentlich, denn ihr experimenteller, vielfältiger Sound macht definitiv Lust auf mehr! Wer weiß, vielleicht ist ja 2018 das Jahr des Debütalbums von World Champion? Bis dahin empfehle ich euch einfach mal reinzuhören. Nach den frostigen Temperaturen der letzten Wochen lege ich euch insbesondere den Track „Tip Pit“ ans Herz, der irgendwie nach einem musikalischen Vorboten des Frühlings klingt.

Vorsicht: Hier werden Frühlingsgefühle getriggert!

Facebook

***

3. The ACBs | Genre: Indie-Pop

Mit ihrem  Album „Little Leaves“ hat die Band eine ganze Bandbreite an Emotionen musikalisch zusammengewürfelt. Dabei mischt sich Melancholie zwischen aufheiternde, lebensfrohe Töne und das Album erzeugt insgesamt eine tolle, eigensinnige Dynamik. Ich erinnere mich, dass mir jemand mal einreden wollte, dass Lieder unter 3 Minuten keine Aussagekraft besitzen, nicht abgerundet wären. Tja, nun, diese Band widerlegt diese einfältige Behauptung ganz lässig und schafft es auch unter drei Minuten ganz viel Gefühl zu transportieren. Manchmal liegt eben die Würze in der Kürze, ne?

Und hier mal eben für 2:50 Minuten den nahenden Frühlingsbeginn feiern…

Facebook | Bandcamp


Tagged: , ,


Katha Strophe

Ich esse gerne und viel und trinke tagsüber Tee und (abends) hin und wieder gerne auch mal Wein. Ich mag meine Heimatstadt Berlin, aber bin trotzdem häufig und gerne weit weg. Ich schlafe gerne, aber bin auch gerne lange wach. Ich bin gerne draußen, mit Freunden unterwegs aber ab und zu auch gerne mal allein. Des Weiteren mag ich übrigens auch Musik. Um genau zu sein mag ich besonders Musik aus der Indie-, Blues-, (Garage-) Rock-, Soul-, Elektro-, Folkrichtung und alles, was sich sonst noch gut anhört.


'Alle guten Dinge sind drei! | Heute schon Musik entdeckt?' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.