Artikel von Katharina

Katharina

Als ich die Blockflöte irgendwann doof fand, wollte ich lieber Gitarre lernen. Das war cooler. Nach einigen Bandprojekten kam das durch die Welt wandern und dann ist das Musikmachen irgendwie immer mehr ein Bestandteil meiner privaten Sphäre geworden. In Berlin hängen geblieben mache ich immer irgendetwas zwischen Studium, das Leben genießen, irgendwo im Musikbereich arbeiten, tanzen. Viel Musik halt. Aber ich bin auch viel unterwegs, betätige mich gern sportlich oder kulinarisch. Und ich steh auf Milchreis.


Hausbesuch bei Steppenkind in Friedrichshain MUSIKMUSSMIT
0

Studiobesuch bei: Steppenkind in Friedrichshain | Videosession

Dark Wave gibt es noch – und funktioniert. *** Text und Foto: Katharina Blum | Fotos und Video: Stephan Noë Inmitten des Jahrtausendsommers besuchen Stephan und ich die Berliner Band Steppenkind in ihrem Proberaum. Perfektionismus, Hitze und ein Gangsterfotoshooting. Es ist heiß. Das Gebäude in Friedrichshain hat etwas von einer alten Schule. Rote Backsteine, hohe…

Rival Consoles und Max Cooper live im Funkhaus Berlin Konzertbericht MUSIKMUSSMIT
5

Konzert-Tipp: Rival Consoles + Throwing Snow live im Funkhaus Berlin

Text und Foto: Katharina Blum Elektronische Ambientmusik mit einem Hang zum Techno. Mal düster, mal leuchtet da auch was über treibenden Rhythmen. Rival Consoles hat einen ganz eigenen Sound kreiert, den er im Oktober live im Funkhaus präsentiert. Rival Consoles habe ich jetzt schon ein paarmal live gesehen bzw. gehört. Das erste mal vor ein…

Erased Tapes is ten Konzerte im Funkhaus Berlin
1

Konzert-Tipp: Erased Tapes is ten | Siebenfaches Konzert im Funkhaus Berlin

Erased Tapes is ten – und das wird am 27. Januar 2018 im Funkhaus in der Nalepastraße Berlin mit einem siebenfachen Konzert gefeiert.  Text: Katharina Blum Das Londoner Label Erased Tapes hat Künstler_innen wie Nils Frahm und Kiasmos unter Vertrag, einen wunderbaren Sinn für moderne Musik und eine elegante Mischung von Elektronischem wie Klassischem und…

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.