You are currently viewing Entdeckung des Tages – Nothing But Thieves – Graveyard Whistling (EP)

Entdeckung des Tages – Nothing But Thieves – Graveyard Whistling (EP)

All that afterlife
I don’t hold with it
All your gods are false
Just get used to it

***

Nothing But Thieves sind: Conor (Gesang), Joe (Gitarre), Dom (Gitarre), Price (Drums),  Phil (Bass)

Alles begann zu Schulzeiten, als Sänger Conor Mason und Gitarrist Joe Langridge-Brown sich kennenlernten und gemeinsam in diversen Bands spielten. Der Tag kam, als Joe von dannen zog, um die Universität zu besuchen. Für Conor sollte es musikalisch weitergehen und so suchte und fand er in Dom Craik einen neuen Verbündeten. Es sollte nicht lange dauern, bis das Schicksal zuschlug und ihnen Richard und Stefanie Reines an die Seite stellte. Das Geschwisterpaar übernahm fortan das Management der beiden. Conor und Dom entschlossen sich dazu, Joe zurück zu befördern und eine „echte“ und „richtige“ Band zu gründen. Und so geschah es.

***

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


***

Da Doms Garage und das Leben in Southend an sich auf Dauer nicht die gewünschte Kreativität brachte, flogen die drei über den großen Teich nach USA, wo sie voll von Eindrücken und Erlebnissen, im höchsten Maße inspiriert, eine neue Epoche ihrer Schaffensphase einleiteten. Und das hört man. Mittlerweile haben die drei Zuwachs bekommen und sind zu fünft.

Mehr und weniger Neues gibt es heute vom Trio. Inspiriert von Kasabian, Muse und Arcade Fire, haben die drei eine neue Single herausgebracht, die da heißt: „Wake Up Call“. Weniger neu ist die EP „Graveyard Whistling“, die bereits im Juli erschienen ist und in die Ihr reinhören solltet! Einen Vorgeschmack gibt es wie immer hier. Freuen dürfen wir uns auf ein Album, das auf seine Veröffentlichung wartet.

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar