Magical Mystery Kinofilm Tickets gewinnen

Kino: „Magical Mystery“ | Techno, Neunziger, Boom Boom | Fanpaket gewinnen

Seit dem 31. August 2017 läuft der Film in unseren Kinos: „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“. Da einige von uns diese Zeit der gnadenlosen Techno-Mucke, der doch recht fragwürdigen Mode und sehr interessanten Tanzstile mehr oder weniger intensiv miterlebt haben, müssen wir uns diesen Film ansehen und euch darauf aufmerksam machen.

Worum geht´s?

Karl Schmidt (Charly Hübner) verschwand spurlos am Tag des Mauerfalls nach einem nervlichen Kollaps. In der Zwischenzeit haben Karls Freunde Ferdi (Detlev Buck) und Raimund (Marc Hosemann) ein Techno-Plattenlabel namens „Boom Boom Records“ gegründet. Mitte der Neunziger finden sich die Freunde wieder, und zwar in einer drogentherapeutischen Einrichtung in Hamburg-Altona.

Ferdi und Raimund haben Großes vor. Sie planen eine Rave-Tour durch Deutschland. In einem Bus. Diesen Bus muss jemand fahren und hier kommt Karl ins Spiel. Er soll dafür sorgen, dass die Tour organisatorisch ein Erfolg wird. Verantwortlich dafür, dass die Tour nicht aus dem Ruder läuft und sie stets pünktlich ankommen, machen sie sich zu zehnt auf die Socken.

Verfilmt von Arne Feldhusen (Stromberg, Der Tatortreiniger), basierend auf Sven Regeners (Herr Lehmann) Roman.

***

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

***

Magical Mystery Fan-Paket zu gewinnen

***

Wir verlosen ein schickes Paket, das beinhaltet

– 1×2 Kinofreikarten zum Film
– 1x Buch das Buch „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“
– 1x Vinyl (2 Tracks des Soundtrack von Carsten „Erobique“ Meyer)

Was ihr dafür tun müsst? 1. Folgt uns auf Facebook und 2. hinterlasst uns hier (!) unterm Artikel einen Kommentar und nennt uns euren Lieblingstrack der 90er. Ach ja, vergesst den scharfen Senf nicht. Einsendeschluss ist der 05. September 2017 // 15 Uhr. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen. Viel Glück!

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Sebastian

    Mein Track der 90er ist „What is Love“ von Haddaway! Der Film klingt spannend – das geschnürte Paket sogar noch mehr! Da bin ich gerne im Lostopf dabei und hinterlasse meinen Senf, gerne auch scharf ;-)

  2. Marc Michael Mays

    Spice Girls – Wannabe. Der beste scharfe Senf ist der Düsseldorfer Senf extra scharf.

  3. Cäcilia

    Mein Lieblingstrack der 90er ist „Sunshine“ von Dr.Motte & Westbam, da ich mit ihm verrückte Erinnerungen an die Berliner Love Parade verbinde. Mit „Magical Mystery“ würde ich es gern ebenso handhaben – möge der Gewinngott also mit mir sein…

  4. Jörg

    Einer meiner Lieblingstracks der 90er ist
    Snap – The first, the last Eternity.
    Den Film würde ich mir gerne anschauen und etwas neues Vinyl würde meinen Plattendreher bestimmt gut tun.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.