You are currently viewing Konzertbericht: Emilie Nicolas in Berlin

Konzertbericht: Emilie Nicolas in Berlin

Konzert am 25. Februar 2015 in der Kantine / Berghain
Foto & Text: Friederike Suckert

Norwegen hat `ne Neue

Eine neue Woche, eine neue Konzerteinladung. Diesmal zu Emilie Nicolas in die Kantine am Berghain. Viel zu früh da wurde ich panisch, dass es Murks wird, obwohl meine Begleitung mir versicherte, dass die Besprechung auf Flux.fm super war. Die 26-jährige Norwegerin ist frisch von der Musikhochschule, ausgebildete Jazzsängerin und trägt einen Dutt. Die beiden letzten Fakten reißen mich rein oberflächlich gesehen nicht gerade in die, bei mir ohnehin nicht gerade hoch gehandelte, Kantine, aber das Gefrickel der Hörprobe konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Und so ging es dann auch irgendwann mal mit den tollen KEØMA als Support los und ich und die anderen waren schon mal begeistert. Obwohl die Band nach eigener Aussage nicht vollständig war, war der Sound schon sehr tragend.

Emilie Nicolas Fotocredits Friederike SuckertUnd dann kamen Emilie, ihr Keyboarder und ihr Drummer und ich bin ein bisschen verliebt: dieses Stimmchen erinnert an Robyn, sie ist sehr konzentriert und schüchtern, aber mit ordentlichem Volumen dahinter. Dazu die Drumpads, die Synthies und das von mir erwähnte Elektrogefrickel im Hintergrund – irgendwann wippten alle glücklich. Ich glaube, Emilie Nicolas war recht beeindruckt von ihrem ersten Berlin-Gig und ich auch. Es ist immer schwer, ein Konzert zu rezensieren, wenn man das erste Mal überhaupt die Musik hört, aber ich hab natürlich jetzt mal nachgehört und die Texte sind schön und nachdenklich, es geht um Abnabelung und allerlei Philosophisches.

Das Album „Like I’m a Warrior“, welches in Norwegen eine Woche auf Platz Eins war, ist hier schon in den Startlöchern und ich bin sehr gespannt.

Diskographie
Album
2014 Like I’m a Warrior

Singles
2013 Pstereo
2014 Grown Up
2014 Nobody Knows
2015 Fail

_______

[youtube_sc url=“https://www.youtube.com/watch?v=1kG9D7yuXpg“ width=“560″ height=“300″ autohide=“1″ fs=“1″]

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/users/94026123″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

Friederike

In einer Höhle voller Bücher von Plattensammlern aufgezogen, sozialisiert in idyllischer Randbezirkplatte durch ABBA, Elvis und Nirvana, schulternwippend in die Kaschemmen und Tanztempel der Stadt gewankt, bin ich jetzt graduierte Popnutte. Schon immer eher Beobachterin als Macherin, frage ich, was die Entscheidung für das Künstlerleben so mit sich bringt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.