Heaven Adors You Elliott Smith Film

Kino: „Heaven Adores You“ Dokumentation (Elliott Smith) | Tickets gewinnen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. Februar 2019
  • Beitrags-Kategorie:Kino / Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Elliott Smith war musikalisch schon so weit und stand doch noch am Anfang seines Lebens, als er tot in der Wohnung seiner damaligen Lebensgefährtin aufgefunden wurde. Sein Song „Miss Misery“ (vom Good Will Hunting-Soundtrack) heimste ihm eine Oscar-Nominierung ein, einen Vertrag hatte er bei Dream Works in der Tasche. Bis heute ist ungeklärt, ob Smith, der als depressiv und suchtkrank galt, sich die tödlichen Verletzungen selbst zufügte oder ob sie im Streit mit jener Lebensgefährtin entstanden sind.

Die Indie-Szene war fassungslos und schockiert, Beck widmete ihm einen Song und ein Tribute-Album entstand. Nun wird das Leben des talentierten Singer-Songwriters in der Dokumentation „Heaven Adores You“ (Regie: Nickolas Rossi) beleuchtet, Interviews und Songs werden zu einem Potrait zusammengefügt. Nur einige wenige Kinos zeigen diesen Film und Ihr habt wahnsinniges Glück, denn wir haben 1×2 Freikarten für die Vorstellung am 4. Juni 2015 // 20 Uhr im Kino in der KulturBrauerei für Euch. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen.

Wie ihr gewinnen könnt? Schickt uns einfach eine Mail bis zum 3. Juni 2015 // 20 Uhr und nennt uns den Titel des Songs, mit dem Beck den Tod seines Freundes zu verarbeiten versuchte.

***

Mehr Informationen findet Ihr u.a. bei laut.de oder beim Guardian.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.