You are currently viewing Videopremiere: Durch&Durch mit Video zur Single „Augenblick“

Videopremiere: Durch&Durch mit Video zur Single „Augenblick“

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:30. September 2018
  • Beitrags-Kategorie:Musik / Newcomer / Videopremieren
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Gitarren-Pop, der bewegt.

***

Freut euch heute auf eine Band, die uns Gitarren Pop vom Feinsten präsentiert! Durch&Durch sind vier junge Menschen aus dem Kölner Raum, die es als ihre Aufgabe sehen, schicke Melodien und intelligente Texte mit einem Groove zu versehen, der uns bewegen soll. Und ich muss sagen, das ist ihnen gut gelungen!

Durch&Durch haben bereits Bühnenerfahrung sammeln dürfen: ob intime unplugged Abende oder große Bühnenshows, in Deutschland haben sie schon einige Städte bereist, um ihren Sound in die Welt zu tragen. Vielleicht kennt ihr die Vier aus dem Radio?  Sowohl regionale als auch überregionalen Radiosender (WDR2, NEWS 89.4) haben den ein oder anderen Song von ihnen aufgelegt. Neben Bands wie Jennifer Rostock, Bosse und K.I.Z. spielten sie sogar schon auf dem Happiness-Festival in Schwann (Baden-Württemberg). Nächstes Jahr wird das Quartett für drei Monate nach Florida ziehen, um sich ganz der Musik widmen zu können.

Durch&Durch Band Newcomer
Durch&Durch | Foto: Nico Kleemann

Heute erscheinen gleich zwei neue Singles, die zusammen mit Alex Kloss (Jupiter Jones, Itchy Poopzkid, Jennifer Rostock) und Julian David (Neo Magazin Royal, Hanno Busch) im Maarwegstudio2 in Köln produziert wurden. Neben „Gut zu zweit“ erscheint heute auch die neue Single „Augenblick“ und feiert hiermit bei uns Premiere!

 

***

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

***

Facebook | Homepage | Bandcamp (Singles kaufen)

Konzte Durch&Durch
06.10.2017 Jazzkeller Krefeld
28.10.2017 Brauhaus Altdorf (bei Nürnberg)

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.