Soul aus Frankreich – Ben L´Oncle Soul

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. September 2019
  • Beitrags-Kategorie:Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Just zufällig bei meinem Freund dem Ohrwurm entdeckt. Vorhin noch Grummelgriesgramlaune gehabt, aber spätestens nach dem Coversong „Barbie Girl“ war der Himmel wieder blau. Ich habe grad mal nachgeschaut, kaum zu glauben, aber wahr: Aquas „Barbie-Girl-Song“ war 1997 in Deutschland und der Schweiz 27 Wochen lang auf Platz 1 der Radiocharts. Ben´s soulige Nummer musste demnach schlichtweg ein Knaller werden, bei so einem Chartstürmer! Tja, und um Euch noch ein bisschen weiter auf die Sprünge zu helfen: Das Lied „Little Sister“ kennen wohl viele von Euch aus einer ganz bestimmten Werbung, die ein ganz bestimmtes Produkt bewirbt, welches sich als die längste Praline der Welt ausgibt.

Der 1984 geborene Franzose Ben L´Oncle Soul (Benjamin Duterde) hat bisher 2 Alben rausgebracht: „Soulwash“ 2009 und „Ben L´Oncle Soul“ (2010). Wer ein Fan von Mayer Hawthorne, Gnarls Barkley, Jamie Lidell oder Raphael Saadiq und wie sie alle heißen ist, wird mit Sicherheit gefallen an seiner Musik finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

gut gecovert: „Seven Nation Army“ (White Stripes Cover).

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.