You are currently viewing Wir präsentieren: Wild Child in Berlin + Köln | Gästelistenplätze

Wir präsentieren: Wild Child in Berlin + Köln | Gästelistenplätze

Indie Pop aus Austin/Texas von Wild Child.

***

Foto: Tamara Lichtenstein

Wild Child – das sind Kelsey Wilson (Voiline und Vocals) und Alexander Beggins (Ukulele und Vocals), die für´s Songwriting zuständig sind und drei weiteren Musiker_innen. Gemeinsam machen sie seit 2010 wunderschönen, teils traurig tragischen („The Cracks“), teils sehr schwungvollen („Bad Girls“, „The Runaround“) Indie Pop. Bis heute haben Wild Child drei Alben veröffentlicht: das Debütalbum „Pillow Talk“ (2011) brachte ihnen beeindruckende vier Platz 1 Singles auf Hype Machine ein. „The Runaround“ (2013) landete auf zahlreichen Best-Of-Listen und im letzten Jahr lieferten sie mit „Fools“ (2015) ein weiteres, absolut hörenswertes Drittlingswerk ab.

Es ist ein Album, das man in einem Rutsch durchhören kann, um es sogleich nochmal von vorne hören zu wollen. Es ist eine runde Angelegenheit geworden, Musik, die niemals nervt. Mich zumindest nicht. Mit jenem Album kommt die Band aus Austin im März nach Berlin und Köln. Sicherlich werden sie auch noch ein paar Knaller von den anderen Alben spielen, keine Sorge. Wir präsentieren die beiden Konzerte und verlosen Gästelistenplätze. Wenn Ihr ein Herz für smoothen Indie Pop mit folkigen Einflüssen habt, lasst Euch die Konzerte nicht entgehen!

***

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

***

Konzerte 2017 Wild Child
14.03.17 Köln, Blue Shell
18.03.17 Berlin, Auster-Club

TICKET KAUFEN

***

Gästelistenplätze zu gewinnen

***

Für beide Shows verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze. Hinterlasst uns hier fix einen Kommentar und vergesst nicht, den Wunschort anzugeben. Einsendeschluss ist der 05. März 2017 // 15 Uhr. Es gelten wie immer unsere  Gewinnspielbedingungen. Viel Glück!

Diskografie
2011 Pillow Talk
2013 The Runaround
2015 Fools

Mitglieder: Alexander Beggins, Kelsey Wilson, Evan Magers, Sadie Wolfe, Matt Bradshaw

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Sebastian

    Also Berlin wäre klasse um sie mal live zu erleben! Hört sich spitze an! Besten Dank sowieso für den genialen Tipp!

  2. Angela

    Hallo Markus, Du bist im Lostopf! Jetzt heißt es bis März: Daumen drücken.

  3. Markus

    Hallo Angela, wieder eine tolle Band! Wenn es in Berlin klappen würde, wäre ich gern dabei.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.