You are currently viewing Indie Pop aus Island: Sóley im Mai live in Berlin | Gästelistenplätze

Indie Pop aus Island: Sóley im Mai live in Berlin | Gästelistenplätze

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. Oktober 2017
  • Beitrags-Kategorie:Album-Tipps / Musik
  • Beitrags-Kommentare:12 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Sóley kommt mit neuem Album „Endless Summer“ im Mai auf Tour!

Foto: Ingibjörg Birgisdóttir

Geht Ihr gerne und regelmäßig in die Kirche? Nein? Das könnte sich mit einem Schlag ändern – aber Achtung! – wer es noch nicht mit einem tollen Konzert in einer Kirche probiert hat, könnte auf den Geschmack kommen…

Als Kind lernte die 1987 in Hafnarfjörður/Island geborene Musikerin Sóley Klavier spielen, nach dem Schulabschluss studierte sie Komposition. Mit dieser klassischen Ausbildung begab sie sich auf mystische Wege und strikte an ihrem Debütalbum „We Sink“, das 2011 erschien. Die Presse liebt sie für ihre dunklen und durchaus geistreichen Texte, ich sie für ihre melancholischen Melodien so und so.

Im Mai verlässt die wunderbare Sóley Stefánsdóttir, kurz Sóley, für vier Konzerte ihre schöne Heimat Island, um uns ihr neues Album „Endless Summer“ vorzustellen. Das Album erscheint am 5. Mai 2017 und ist das dritte Werk der jungen Dame. Wir dürfen gespannt sein, welche Instrumente bei ihrem neuen Album zum Einsatz kommen werden. Bisher präsentierte sie uns eine Mischung aus Klavier, Synthies und der zum dahinschmelzenden Stimme. So oder so, ein Konzert an einem so besonderen Ort wird zu einem echten Highlight. Wollt Ihr dabei sein?

Konzerte Sóley 2017
10.05.2017 Köln – Kulturkirche
11.05.2017 Leipzig – Felsenkeller
12.05.2017 Berlin – Apostel Paulus Kirche (Support: Josin)
14.05.2017 Frankfurt – Mousonturm

 

***

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

***

Gästelistenplätze für das Konzert in Berlin zu gewinnen

***

Für die Show in Berlin am 12. Mai 2017 in der Apostel Paulus Kirche verlosen wir in Kooperation mit Trinity Music 1×2 Gästelistenplätze. Hinterlasst uns hier einen Kommentar und nennt uns mindestens drei Musiker_innen aus Island, die Ihr uns empfehlt! Einsendeschluss ist der 10. Mai 2017 // 15 Uhr. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen. Viel Glück!

Diskografie Sóley
2011 We sink
2015 Ask The Deep
2017 Endless Summer

Facebook | Homepage

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Dieser Beitrag hat 12 Kommentare

  1. Kate

    <3 Pascal Pinon
    <3 Sin Fang
    <3 múm

  2. berlina

    Senf-1: EMILIANA TORRINI
    Senf-2: HJALTALÍN
    Senf-3: ARSTIÐIR

  3. Nastassja

    Ólafur Arnalds (+Kiasmos) – große Liebe
    Seabear
    FM Belfast – großer Spaß
    natürlich auch Sóley, die mich durch so manchen grauen Wintertag begleitet hat… :)

  4. Jesse

    Sigur Rós
    Valgeir Sigurðsson
    Jóhann Jóhannsson
    Hildur Guðnadóttir

  5. Sorin

    Ich finde SUPER:

    Kiasmos
    Mammút
    Vök

  6. Tobi

    asgeir, olafur arnalds, benni hemm hemm, múm, sigur ros, fm belfast, liima, gus gus,…
    so viele schätze, die es aus island zu entdecken gibt :)

  7. Biene

    Ganz toll finde ich:

    GusGus
    Sigur Rós
    und
    Of Monsters and Men

  8. Angela

    Na klaro! Besten Dank!

  9. Matthias

    gehen auch Bands?
    Mammút
    Samaris
    Amiina

  10. Angela

    Moin Samuel, die checke ich doch sogleich mal aus ;)

  11. Samuel

    Eivør Pálsdóttir
    Ragnheiður Gröndal
    Hafdís Huld

  12. Markus

    In der Apostel Paulus Kirche ist es immer besonders!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.