LGoony und Crack Ignaz Tourdaten 2016 MUSIKMUSSMIT

LGoony & Crack Ignaz mit neuem Album „Aurora“ auf Tour

Die Rapper LGoony und Crack Ignaz, aus Köln und Salzburg, sind zusammen auf NASA Universe Tour und haben ihr neues Album „Aurora“ mit im Gepäck.

Goonsquad und Hanuschplatzflow

Vor vier Jahren hatte LGoony angefangen, Musik zu machen, zwei Jahre später stellte er die ersten Tracks ins Netz und schwupp, landete er bei Festivals wie dem Splash! und dem Kosmonaut. Ihm wird nachgesagt, dass er der talentierteste Rapper der Glo Up Dinero Gang sei – dies sei dahingestellt, aber eines ist auf jeden Fall klar: Mit einer Mischung aus Ohrwurmhooks, Autotune und übertriebener Selbstinszenierung grenzt er sich deutlich von Y SL Know Plug, ehemals Y SL Beezy, ehe-ehemals Money Boy, und Gefolge ab. Seine Tracks glänzen mit eingängigen Hooks und atmosphärischen Klängen.

Sein Gefährte Crack Ignaz, welcher sich selbst als „König der Alpen“ bezeichnet, orientiert sich musikalisch an US-amerikanischen Rappern wie ASAP Rocky. Die Mischung aus ihm und LGoony verleihen „Aurora“ das besondere Etwas. Mit seinem Album „Geld Leben“ verschaffte er sich Ende Januar 2016 den Einstieg in die Österreichischen Charts.

Aurora*

Mit Textskizzen bewaffnet reisten sie in die Red Bull Studios nach Berlin, schlossen sich dort für drei Tage ein und vollbrachten Höchstleistungen; ihre Arbeit kann sich definitiv blicken lassen. LGoonys Ohrwurmhooks und Ignaz‘ lässiger Mundart-Rap harmonieren perfekt miteinander. Mit der Platte haben sie bestes Material für die Tour kreiert – Auf „Aurora“ geht es sehr angriffslustig zu, aggressiver als auf den bisher veröffentlichen Tapes. Tracks wie „XN“ und „Oida Wow“ sind Grund genug für die Fans, bei der Tour ordentlich auszurasten und upzuturnen.

Wir sind am 17.05. 2016 dabei und werden dementsprechend von unserem Abend in Dresden berichten. Wir können nur so viel sagen: Es wird lit, kommt vorbei.

*Das Album könnt ihr im Übrigen legal & kostenlos im Netz herunterladen.

Twitter // Facebook // Soundcloud

Tourdaten
Mo, 16.05.2016 // Pfingst Open Air Werden (Strandbad Werden im Löwental)
Di, 17.05.2016 // Dresden (Scheune)
Mi, 18.05.2016 // Erlangen (E-Werk)
Do, 19.05.2016 // Hannover (Musikzentrum)
Mo, 23.05.2016 // Würzburg (Kurt und Komisch)
Di, 24.05.2016 // Frankfurt (Zoom)
Mi, 25.05.2016 // Heidelberg (Halle 02)
Do, 26.05.2016 // Augsburg (Schwarzes Schaf)
Fr, 27.05.2016 // Ingolstadt (Suxul)
Sa, 28.05.2016 // Münster (Skaters Palace)
Sa, 11.06.2016 // Schloss Kaltenberg PULS Open Air
Fr, 24.06.2016 // Kosmonaut Festival (Stausee Oberrabenstein)
Sa, 09.07.2016 // Splash! Festival (Ferropolis)
Sa, 06.08.2016 // Spektrum Festival (Schlengendeich)

TICKET KAUFEN

Diskographie
2014: Space Tape Vol. 1: Goonyverse
2015: Grape Tape
2015ː Wasser (DJ Heroin Remix)
2016: Aurora mit Crack Ignaz

_____

Foto: Pressematerial Melt! Booking


Tagged: ,


'LGoony & Crack Ignaz mit neuem Album „Aurora“ auf Tour' have 3 comments

  1. 24. Mai 2016 @ 20:55 Konzertbericht: LGoony & Crack Ignaz in Dresden | MUSIKMUSSMIT

    […] beiden Rapper LGoony und Crack Ignaz waren am 17. Mai 2016 in Dresden (hier geht´s zur Ankündigung und den Liveterminen) und verwandelten die Scheune in ein Irrenhaus. Wie wir alle wissen, hält […]

  2. Nele

    17. Mai 2016 @ 19:00 Nele

    Danke Dir – die kommen bestimmt bald mal nach Berlin. Ich halte Dich/Euch da auf dem Laufenden!

  3. Avatar

    13. Mai 2016 @ 16:46 Anonymous

    Du fährst Trabbi, Trabbi und ich Rarri, Rarri, Rarri scurr
    Ich mag deine Artikel und vor allem die Musik sehr!
    Schade, dass sie nicht in Berlin sind.


Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2019 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.