James Vincent McMorrow We Move Albumcover Live Termine Deutschland

James Vincent McMorrow: Neues Album und Livetermine

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:8. Mai 2020
  • Beitrags-Kategorie:Album-Tipps / Musik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Der irische Singer-Songwriter James Vincent McMorrow wird uns noch in diesem Jahr mit einem neuen Album beglücken. Am 2. September 2016 soll sein drittes Studioalbum „We Move“ erscheinen.

Durch eine Freundin bin ich bereits 2011 auf diesen „Mann mit der ungewöhnlichen Stimme“ aufmerksam geworden, der ein Jahr zuvor sein Debütalbum „Early In The Morning“ veröffentlichte. Das war genau nach meinem Geschmack. Mit dem Nachfolger „Post Tropical“ (2014) bin ich bis heute nicht richtig warm geworden. Daher bin ich nun umso gespannter, was James uns mit seinem dritten Werk auftischen wird.

Einen ersten Vorboten – und zwar die Single „Rising Water“ – könnt Ihr Euch hier anhören. Leider gestattet Youtube es nicht, das Lyric-Video anzuschauen.

Für alle, die diese Musik mögen, empfehle ich Ben Howard, Fink oder Benjamin Francis Leftwich.

Live
24.10. Berlin – Heimathafen
26.10. Hamburg – Mojo
27.10. Düsseldorf – New Fall Festival

TICKET KAUFEN

Hört hier „Higher Love“ vom Debütalbum.

***

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.