Seinabo Sey Foto Mikael Dahl

Entdeckung des Tages – „Hard Time“ von Seinabo Sey (Song)

Brought to what became
Became you & me
Try to mend it but
I can’t bend the truth

Foto: Mikael Dahl

Wie!? – Ihr habt noch nichts on Seinabo Sey gehört? Dann wird es allerhöchste Zeit, denn Seinabo kann mit viel Soul in ihrer Stimme und dem Groove in ihrer Musik überzeugen und steht mit ihren 23 Jahren noch am Anfang einer ganz wunderbaren Karriere. Ich bin mir sicher, sie wird sich in der heutigen Musiklandschaft hervorragend zurechtfinden und ihren Weg gehen. Im Herbst 2015 soll das Debüt-Album „Pretend“ der jungen Schwedin erscheinen, hier bekommt Ihr schon mal einen kleinen Vorgeschmack. Sehr gelungen finde ich auch den Maps Remix (im Player Track Nr. 4) und den Kygo Remix von „Younger“, den Ihr auf Soundcloud hören könnt.

Sie freut sich, wenn Ihr ihr auf Facebook folgt.

***

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/users/61498282″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

Angela

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Kanz.lerin

    Genau, danke für die Ergänzung!

  2. Anonymous

    Neues Album namens Pretend 2015 ;)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.