Portico Quartet live im Lido Berlin Konzertbericht MUSIKMUSSMIT

90 Minuten im Paralleluniversum – Portico Quartet live in Berlin

Portico Quartet am 27. April 2018 live im Lido Berlin
Text und Fotos: Yvonne Hartmann

***

Neues Minialbum im Gepäck

***

Ein ausverkauftes Lido erwartete am 27. April 2018 die englische Elektro-Jazz Formation  Portico Quartet, die mit ihrem vierten Studioalbum Art in the Age of Automation von 2017 und dem brandneuen Minialbum Untitled (AITAOA #2) im Gepäck in Berlin anreisten.  Letzteres wurde übrigens erst an jenem Konzerttag veröffentlicht.

Portico Quartet live im Lido Berlin Konzertbericht MUSIKMUSSMIT

Da keine Support-Band angekündigt war, versammelte sich ein eher junges Publikum auf Punkt 20 Uhr vor dem Bühnen-Setup, das mit einer Fülle von Instrumenten einem gemütlichen Proberaum glich.

Unspektakulär, fast scheu betraten Duncan BellamyJack WyllieMilo Fitzpatrick und Keir Vine die Bühne, nahmen ohne überflüssigen Kommentar ihre Plätze ein und schienen ab diesem Moment auf einer Mission. Konzentriert, wie in Trance war jeder von ihnen im Element seines Instruments und gleichzeitig Teil eines harmonischen Ganzen, das die Berliner mit Tracks wie Endless oder Current History für 90 Minuten in ein Paralleluniversum schickte.

Portico Quartet live im Lido Berlin Konzertbericht MUSIKMUSSMIT

***

Sanfte Melodien vs. Downbeat Grooves

***

Mit der Magie des Hang und den sanften Melodien des Tenor/Sopran-Saxophons schweiften wir auf unserer Reise (wie bei Ruins) das ein oder andere Mal vom Weg ab, wurden dann aber mit dröhnenden Bass Drums und Downbeat-Grooves zurückgeholt.

Auch ohne Vocals schien mit dem reichhaltigen Setup aus Kontrabass/Bass-Gitarre, Hang/Keyboard, Tenor/Soprano-Saxophon und Schlagzeug nichts zu fehlen. Verfeinert mit diversen Mixern und Synths stellten sie ihr Talent für aufwendige Kompositionen und ihren unverkennbaren experimentellen Sound wieder mal unter Beweis und schafften Raum für Tagträumereien und tanzbare Passagen.

Portico Quartet live im Lido Berlin Konzertbericht MUSIKMUSSMIT


Facebook | Homepage



Yvonne
Wer?

Immer in Bewegung, am liebsten mit Board auf Asphalt, Schnee oder Wasser, mit Kamera vor und hinter der Bühne oder mit Freunden auf der Tanzfläche. Stets von Fernweh geplagt. Wahl-Halbspanierin. Serienjunkie. Ich liebe die Symmetrie, meinen Hund und Ajonesa. Seit meinem ersten Konzertbesuch (Michael Jackson) mit 12 Jahren sind Konzerthallen und Festivalgelände mein zweites Wohnzimmer. Dabei beschränke ich mich ungern. Ich mag (fast) alles, von Rock über Jazz und Hip Hop bis Elektro. Ihr findet mich auch auf Instagram.


'90 Minuten im Paralleluniversum – Portico Quartet live in Berlin' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.