Pet Shop Boys 2017 auf Tour

Lang lebe Popmusik! Pet Shop Boys auf Tour! Jetzt.

God save the Pop!

***

Text: Friederike Suckert | Foto: Joseph Sinclair

Wo wäre der Pop ohne die Pet Shop Boys aus London heute? Seit 1985 haben Neil Tennant und Chris Lowe die Tanzflächen der Welt mit ihren elektronischen Sounds überschwemmt, mal mehr mal weniger erfolgreich. Ihre Fans lieben sie so oder so, denn sie sind an den Epochen des Pop stets mitgewachsen. Unterschiede zwischen „West End Girls“ (1985) und „The Pop Kids“ (2016) sind erkennbar, aber kaum eine Band schafft es, diesem klaren Sound, manche_r mag es auch „weichgespült“ nennen,  treu zu bleiben.

***

Viele Experimente, viele Touren.

***

In den Jahren, in denen die beiden nicht gerade an Alben rumgefrickelt haben, haben sie Musicals wie „Closer to Heaven“ geschrieben oder mit den Dresdner Sinfonikern den Stummfilmklassiker „Panzerkreuzer Potemkin“ neu vertont und bei diversen Acts wie Kylie Minoque, Madonna und Robbie Williams als Produzenten mitgewirkt. Klingt wie die Playlist einer Schwulenparty, oder?

***

***

Engagement ist Ehrensache.

***

Die Herren wissen, selbst als homosexuell geoutet, um ihre Wichtigkeit für die LGBT-Bewegung und widmen sich immer wieder Benefiz-Projekten und auch der Sichtbarkeit von queeren Menschen. In dem Bühnenstück „A Man From The Future“ von 2014 wird das Leben des britischen Informatikers Alan Turing beleuchtet, der im Zweiten Weltkrieg an der Entzifferung der deutschen Enigma mitwirkte und Meilensteine in der theoretischen Informatik setzte. Aufgrund seiner Homosexualität wurde er 1952 zur chemischen Kastration, die zu Depressionen und somit auch zum Selbstmord führte.

____________

Tourdaten Pet Shop Boys Deutschland

25.06.2017 Hannover //Swiss Life// 20 Uhr
28.06.2017 Mainz // Halle 45 // 20 Uhr
29.06.2017 Dresden // Filmnächte am Elbufer // 20 Uhr
01.07.2017 Berlin // Mercedes Benz-Arena // 20 Uhr
17.07.2017 Bochum // RuhrCongress Bochum // 20 Uhr

TICKET KAUFEN

____________

Alles super soweit.

***

2016 erschien nun ihr aktuelles Album „Super“ und dafür ließen sie sich vor allem von Berlin inspirieren. Das Berghain besuchen sie sehr gern und das höre ich eindeutig raus, wenn der Bass in „Groovy“ dröhnt. Super Album und ich freu mich auf die Super-Show in der Mercedes Benz Arena am 1. Juli 2017, denn in der Superstadt Berlin, die Super Inspiration war, kann es nur SUPER werden.

Ab 75€ seid ihr in Berlin dabei, in den anderen deutschen Städten gehts bei ca. 65€ los.

Bei so vielen Jahren aktiver Musikgeschichte wird das bestimmt eine der besten Parties des Jahres und ein kleiner Pride, von dem ich sehr gern berichten werde!

 

Diskografie (Auszug)

1986: Please
1987: Actually
1988: Introspective
1990: Behaviour (USA: Behavior)
1993: Very
1993: Very Relentless
1996: Bilingual
1999: Nightlife
2002: Release
2006: Fundamental
2009: Yes (inkl. 300 Limited Vinyl Edition)
2012: Elysium
2013: Electric (inkl. 350 Limited Vinyl Edition)
2016: Super


Tagged: ,


Friederike

In einer Höhle voller Bücher von Plattensammlern aufgezogen, sozialisiert in idyllischer Randbezirkplatte durch ABBA, Elvis und Nirvana, schulternwippend in die Kaschemmen und Tanztempel der Stadt gewankt, bin ich jetzt graduierte Popnutte. Schon immer eher Beobachterin als Macherin, frage ich, was die Entscheidung für das Künstlerleben so mit sich bringt.


'Lang lebe Popmusik! Pet Shop Boys auf Tour! Jetzt.' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse ist keine Pflichtangabe. Falls Du sie angibst, so wird sie hier nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren.

© 2017 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.