Neue Musik Neuerscheinungen neue Alben

Neue Alben im Mai 2016

Anbei gibt es wie jeden Monat die Liste aktueller Musik Neuerscheinungen. Natürlich ist die Liste nicht vollständig, dafür aber nach bestem Gewissen zusammengestellt. Hier findet sich alles, worauf ich mich freue oder was ich selbst neu entdeckt habe und für hörenswert empfinde. Falls Ihr weitere Tipps habt, gerne her damit. Diesen Monat freue ich mich ganz besonders auf das neue Michael Kiwanuka Album. Für viel Aufsehen sorgen natürlich mal wieder die Jungs von Radiohead, die meines Wissens heute Abend ab 19 Uhr ihr neues Werk veröffentlichen. Ebenfalls für Aufsehen und Spaltung der Gemüter sorgt Beyoncé mit ihrem neuen Album „Lemonade“. Ich habe reingehört und muss sagen, die Frau probiert wirklich alles aus. Ob ihr der Spagat zwischen rockigen und poppigen Tönen gelingt, müsst ihr für Euch selbst entscheiden. Ich finde es etwas zu sehr gewollt. Über Ahnohni und ihr Album „Hopelessness“ habe ich bisher nur Gutes gehört. Schön, melancholisch, politisch. Da bin ich ja mal gespannt!

Wer sich für die Konzerte im Mai in Berlin interessiert, darf sich hier umsehen. Es gibt durchaus Überschneidungen. Wer einen zacken schneller informiert sein möchte, darf uns auf Facebook folgen.

Meine Vorfreude der Alben, die uns in naher Zukunft erwarten, gilt: The Kills, Band Of Horses, Red Hot Chili Peppers und Mumford and Sons.

 

Anohni – Hopelessness 06.05.2016

Beyoncé – Lemonade 06.05.2016

James Blake – The Colour In Anything 06.05.2016

Drake – Views 06.05.2016

LUH – Songs For Lovers 06.05.2016

Klaus Johann Grobe – Spagat der Liebe 06.05.2016

Goo Goo Dolls – Boxes 06.05.2016

Cyndi Lauper – Detour 06.05.2016

Me+Marie – One Eyed Love 06.05.2016

Dan Patlansky – Introvertigo 06.05.2016

Gregory Porter – Take Me To The Alley 06.05.2016

Ry X – Dawn 06.05.2016

Walking on Cars – Everything This Way 06.05.2016

Radiohead – A Moon Shaped Pool 08.05.2016

Digitalism – Mirage 13.05.2016

AaRON – We Cut The Night 13.05.2016

Meghan Trainor – Thank You 13.05.2016

Adia Victoria – Beyond The Bloodhounds 13.05.2016

Kygo – Cloud Nine 13.05.2016

Astronautalis – Running Away From God 13.05.2016

Richard Ashcroft (The Verve) – These People 20.05.2016

On Dead Waves – On Dead Waves 20.05.2016

Corinne Bailey Rae – The Heart Speaks in Whispers 20.05.2016

Eric Clapton – I Still Do 20.05.2016

Bob Dylan – Fallen Angels 20.05.2016

Boys Noize – Mayday 20.05.2016

Laura Mvula – The Dreaming Room 20.05.2016

Pantha Du Prince – The Triad 20.05.2016

Grizzly – Kidlife Crisis 27.05.2016

LFNT (Gründungsmitglied und Bassist von Asaf Avidan & The Mojos) – Time To Bleed 27.05.2016

Michael Kiwanuka – Love and Hate 27.05.2016

Blackberries – Greenwich Mean Time 27.05.2016

Gold Panda – Good Luck And Do Your Best 27.05.2016

I Have A Tribe – Beneath The Yellow Moon 27.05.2016

Kristin Kontrol (aka Dee Dee, Dum Dum Girls) X-Communicate 27.05.2016


Angela
Wer?

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.


'Neue Alben im Mai 2016' have 3 comments

  1. 26. Mai 2016 @ 11:46 Musik, die mit muss #15 | Pop | MUSIKMUSSMIT

    […] ausprobieren, welche unter dem Motto „Musik, die mit muss“ steht. Da es in letzter Zeit Neuveröffentlichungen en masse gab und es an ihnen auch in den nächsten Monaten nicht zu fehlen scheint, habe ich mir […]

  2. Angela

    12. Mai 2016 @ 18:35 Angela

    Hallo Nadine, freut mich, wenn Du was für Dich entdecken konntest! Bist immer herzlich eingeladen, bei uns rumzustöbern. Wie ich sehe, bist Du auch fleißig am Bloggen 🙂

  3. 11. Mai 2016 @ 23:20 Nadine

    Bin gerade über euren Blog gestolpert und hab mich sehr über diese Liste gefreut. Was Beyonce angeht, bin ich derselben Meinung. Kiwanuka und Laura Mvula hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm und ich bin ziemlich begeistert. 🙂 Danke! Ich werde sicher öfter vorbeischauen.


Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.