Nathaniel Rateliff & The Night Sweats Pressebild

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats – Konzert in Berlin ausverkauft + Herbsttour

Ausverkauft? Ihr bekommt ´ne Herbsttour Kinners!

***

Die Karten gingen weg wie warme Semmeln. Erst war das Konzert für den Oktober 2015 im PBHFCLUB geplant, dann wurde es in den März 2016 und in das Lido verschoben und dann war die Nachfrage so riesig, dass die Show in den Heimathafen Neukölln verlegt wurde. Mit so vielen Fans hatten Nathaniel Rateliff und seine Bandkollegen scheinbar in Berlin nicht gerechnet. Nun wird es obendrein eine Herbsttour durch Berlin, Köln und München geben. Wer also nicht das Glück hat, am Freitag dabei sein zu dürfen, sollte sich schleunigst eine Karte für den November sichern. Ob es sich lohnt, werde ich Euch berichten, aber eigentlich sollte das außer Frage stehen.

Wer ist eigentlich dieser Nathaniel Rateliff und was machen die Night Sweats mit ihm?

***

2012 oder 2013 habe ich den 37-Jährigen Amerikaner, in einer meiner Phasen der gefühlvolleren Songs für mich entdeckt, in die er sagenhaft gut hineinpasste. Im fabelhaften Film „Austin to Boston“  [„5 old VW’s. 4 bands. 3 thousand miles. 2 weeks. 1 gloriously backwards tour. Featuring Ben Howard, The Staves, Nathaniel Rateliff, Ben Lovett (Mumford and Sons) and Bear’s Den.“- laut Facebook] habe ich ansatzweise erleben können, wie es ist, Nathaniel auf der Bühne stehen zu sehen und hatte noch mal ein kleines Stückchen mehr das Gefühl, einen Hauch Ahnung von seiner Geschichte zu bekommen, von der er im Film einige Anekdoten erzählt. Wenn auch immer nicht ganz ins Tiefe gehend, da er, wie er selber sagt, gerade noch am Verarbeiten ist, was er mit seiner Musik am besten kann, wodurch seine Lieder von vorne bis hinten stimmig und ehrlich klingen.

***

***

Fairerweise muss ich sagen, dass ich mir vom Konzert erhoffe, viele alte Lieder hören zu können. Vielleicht, weil ich mit diesen einige schöne Abende in meiner ersten WG verbinde und ich mir das gleichnamige Album von Nathaniel Rateliff & the Night Sweats noch gar nicht so oft angehört habe…Ich lasse mich überraschen!

Wann? 04. März 2016 // 21 Uhr
Wo? Heimathafen Neukölln

Homepage // Facebook // Instagram

Tourdaten Deutschland:
04. März 2016 – Heimathafen Neukölln, Berlin
05. März 2016 – Zoom, Frankfurt
_____
03. November 2016 – Astra, Berlin
05. November 2016 – Luxor, Köln
06. November 2016 – Technicum, München

Diskografie:
Solo
2010 – In Memory of Loss
2011 – Shroud EP
2013 – Falling Faster Than You Can Run

Nathaniel Rateliff and the Wheel
2007 – Nathaniel Rateliff and the Wheel: Desire and Dissolving Men

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats
2015 – Nathaniel Rateliff & the Night Sweats

____

Foto: Pressematerial Loft Concerts



Inken
Wer?

Ich zeichne und gestalte gerne Dinge & Räume um, stöbere gerne rum, sei es in der Natur, Städten, auf Flohmärkten oder in Gesprächen. Außer Musik mag ich unter anderem Katzen, Kunst und Knuspermüsli. Ich höre Musik von Foals, Cage the Elephant, Abby, Django Django, Life in Film, Kurt Vile, Tame Impala, Balthazar, Say Yes Dog, Acollective, Xul Zolar, Talking to Turtles, Martin Kohlstedt, Talisco, Charity Children, Kasabian, Beatsteaks, Chet Faker, Deerhunter, Bonaparte, uvm.


'Nathaniel Rateliff & The Night Sweats – Konzert in Berlin ausverkauft + Herbsttour' have 2 comments

  1. 2. März 2016 @ 21:28 Berlin - Konzerte im März 2016 | MUSIKMUSSMIT

    […] Nathaniel Rateliff & The Night Sweats // Fr, 04.03.2016 // 21.00 Uhr // Heimathafen Neukölln (ausverkauft) + Do, 03.11.2016 // 20.00 Uhr // Astra Kulturhaus (ca. 22 Euro) […]

  2. 19. März 2016 @ 16:38 Konzertbericht: Nathaniel Rateliff & The Night Sweats | MUSIKMUSSMIT

    […] Meine Ankündigung machte sicherlich deutlich, dass ich eine Verfechterin des „alten“ Nathaniel Rateliff-Sounds, des „In Memory of Loss“ und „Falling Faster Than You Can Run“- Nathaniels bin. Wie zu lesen war, hatte ich bei dem Konzert im Heimathafen Neukölln auf ein paar alte Schinken gehofft, was nicht heißen soll, dass ich den aktuellen Folk-Sound, den die Night Sweats mit sich bringen, nicht für gut heiße. Sicher sagt Euch der Titel „S.O.B.“ vom 2015er Album „Nathaniel Rateliff and the Night Sweats“ etwas, ich bevorzuge dennoch weiterhin „Still Trying“ von 2013. Nichts hinderte die aus Colorado, Missouri und California stammenden Musiker daran, am 04. März 2016 einen komplett ausverkauften Heimathafen zum Tanzen und Toben zu bringen. […]


Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse ist keine Pflichtangabe. Falls Du sie angibst, so wird sie hier nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren.

© 2017 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.