Konzert-Tipp: U.S. Girls in Berlin

Mit buntem Glitter bestreute Düsternis.

_____

Dieses musikalische Projekt kann man erstmal vorsichtig als facettenreich beschreiben. Das Ergebnis meines Brainstormings – den Notizen, die ich nach dem ersten Hören einiger Songs des Projekts U.S. Girls gemacht habe – beschreiben meinen persönlichen Eindruck deutlicher: psychedelischer, politisch-gefärbter Pop mit Country-Vibes und japanoesken Einflüssen, mit buntem Glitter bestreute Düsternis im Gewand von zeitgeistigem, modernen Minimal. Aber warum sollte man überhaupt versuchen, etwas zu beschreiben, das man vielleicht viel besser ungefiltert und in seiner Ganzheit durchs Nervensystem jagen lassen sollte, um es einfach auf sich wirken zu lassen.

Meg Remy heißt die Solo-Künstlerin, die hinter dem Projekt U.S. Girls steht. Die gebürtige Amerikanerin und Wahl-Kanadierin ist politisch ambitionierte, multidisziplinäre Künstlerin und weiß selbst gar nicht, wie sie „so anders geraten konnte“, in Anbetracht der Tatsache, dass sie im tiefsten, republikanisch- konservativ geprägten Illinois aufgewachsen ist. Wie auch immer es dazu kommen konnte, wir freuen uns darüber, dass sie am 29. Oktober 2015 zu Gast im Monarch sein wird, um uns ihr jüngst erschienenes, mittlerweile schon 6. Album „Half Free“ vorzustellen. Wir werden im Übrigen auch anwesend sein, um diesen Abend zumindest fotografisch festzuhalten.

Wann: Donnerstag, 29.10.2015 // 21 Uhr
Wo: Monarch, Skalitzer Straße 21, 10999 Berlin
Ticket: 10 Euro

Diskografie:
Introducing…U.S. Girls – 2007
Gravel Days – 2008
Go Grey – 2010
U.S. Girls on Kraak – 2011
GEM – 2012
Half free – 2015

Facebook // Homepage

Termine:
29.10.2015 // Berlin // Monarch
30.10.2015 // Köln // King Georg



Corinna
Wer?

Ich schreibe nicht gerne über mich, viel lieber berichte ich über andere und insbesondere über Bands, zu denen mich "die Kanzlerin" schickt. In der Fotografie zu Hause, bin ich als Blog-Knipse jedoch hauptsächlich dafür zuständig, meine Eindrücke von Konzerten mit Euch in Form von Bildern zu teilen. Ansonsten erlebe ich gerne Dinge, Menschen, Musik, Orte (jeden Tag auf's Neue und immer wieder gerne Berlin) und was noch so alles erlebbar ist.


'Konzert-Tipp: U.S. Girls in Berlin' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse ist keine Pflichtangabe. Falls Du sie angibst, so wird sie hier nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren.

© 2017 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.