Klangstraße Festival Berlin Resi 2016

Klangstraße Festival – Ein Tag voller Musik in der Resi Berlin | 14. Oktober 2016

Fotos: Svea Pøstges, Antonia Richter, Sven Ihlenfeld, Marie Finkl

Am Freitag, den 14. Oktober 2016 verwandelt sich die „Resi“ aka Residenzstraße in Reinickendorf-Ost mal wieder in einen Ort musikalischer Vielfalt. Wir freuen uns, Euch an dieser Stelle auf ein Musikfestival frei von Kommerz vorstellen zu dürfen, das liebevoll geplant wurde und wohl kaum ohne das Engagement vieler engagierter Unterstützer_innen zustande kommen würde.

Klangstrasse Musikfestival

Klangstrasse Musikfestival

Von 15 Uhr – ca. 22 Uhr verwandeln sich zahlreiche Geschäfte, Ladenlokale, Cafés, Restaurants und lokalen Einrichtungen in Bühnen, die die Welt bedeuten! Anbei möchte ich Euch ein paar Künstler_innen vorstellen, die dort zu sehen und zu hören sein werden. Das ist aber nur eine Auswahl, alle weiteren Acts findet Ihr auf der Klangstrasse-Homepage. Der Eintritt ist frei, falls Ihr aber spenden oder den Musiker_innen Euer Lob aussprechen möchtet, geizt doch bitte nicht.

Alle weiteren Informationen (Programm, Musiker_innen, Örtlichkeiten) rund um das Musikfestival Klangstrasse findet Ihr auf der Homepage. Zur FB Veranstaltung geht es hier entlang.

***

Hintergründe: Darum gibt es die „Klangstraße“.

***

Florina und Sebastian haben das Festival ins Leben gerufen. Lest hier ein bisschen mehr darüber, wieso das Festival aus Sicht der beiden so wichtig für Reinickendorf-Ost ist.

„2014 fand die erste Festival-Ausgabe statt. Unsere Ziele waren und sind das kulturelle und soziale Leben vor Ort zu bereichern, da es in der Ecke (Reinickendorf-Ost) nicht so viele Kulturveranstaltungen gibt, Profi-, Nachwuchs- und Hobbymusiker durch Auftritts- und Vernetzungsmöglichkeiten zu fördern und positive Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung der Residenzstraße und deren Nachbarschaft zu geben. Klangstraße soll z.B. auch helfen, das Image der „Resi“ als Einkaufs- und Geschäftsstraße zu verbessern und die Vernetzung der Geschäftsleute zu fördern. Daher auch – aber nicht nur – die Konzerte in dortigen Geschäften, Cafés und Restaurants.

Dieser ökonomische Aspekt hat auch mit den Förderkriterien zu tun, aber uns liegt die Gegend und seine Entwicklung selbst auch am Herzen, da wir dort seit mehreren Jahren Projekte durchführen, viele nette Menschen und Kooperationspartner kennen und die Ecke irgendwie mögen. Seit 2011 veranstalten wir dort noch ein anderes Kunst- und Kulturfestival namens „Salon K“.

2013 trafen wir Holger Scheibig (conceptfabrik), der ein Gewerbenetzwerk für die Resi erarbeitete. Er regte an, doch mit den Geschäftsleuten eine Kulturveranstaltung durchzuführen, vermittelte uns seine Kontakte und beteiligte sich auch bei der Umsetzung. Heraus kam schließlich das Musikfestival „Klangstraße“, das dann Florina und ich von Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte entwickelten und realisierten. Uns hat dieses Vorhaben sehr gereizt, denn wir fanden es einfach spannend ein Festival in diesem Rahmen mit vielen Konzerten an ungewöhnlichen Orten zu realisieren. Wann spielen Musiker schon neben Rennrädern, auf Friseurstühlen oder zwischen Blumengestecken.“

***

Lisa Kudoke spielt um 17 Uhr in der Residenz Fotograf, Residenzstraße 8.

***

Unser Stephan, unser Noë, unser Stephan Noë muss an dem Tag düsen, denn er spielt um 18 Uhr in der Residenz Fotograf, Residenzstraße 8 und um 20 Uhr im Restaurant & Biergarten rein-Icke, Pankower Allee 7 – 9.

***

Monsieur Pompadour werden das Festival um 15 Uhr im La Femme, Residenzstraße 128 eröffnen und sind später noch einmal um 17.30 Uhr im Café Tortenträume, Residenzstraße 108 zu bewundern.

***

KellerJäzz jazzen um 16 Uhr im Frisiersalon Basche, Raschdorffstraße 5 und um 18.30 Uhr in South Dakota, Residenzstraße 142.



Angela
Wer?

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.


'Klangstraße Festival – Ein Tag voller Musik in der Resi Berlin | 14. Oktober 2016' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse ist keine Pflichtangabe. Falls Du sie angibst, so wird sie hier nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren.

© 2017 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.