Hauschka Pressebild City Slang

Konzert-Tipp: Hauschka live im Funkhaus Berlin | Tourdaten

Am 4. April 2017 spielt Volker Bertelmann aka Hauschka live Funkhaus.

Foto: City Slang

Hauschka – der Name steht für geschmeidige Haut und moderne Klassik. Und der Virtuose am Klavier, Volker Bertelmann, hat seinen Künstlernamen in der Tat an die Gesichtspflege und dem böhmischen Komponisten Vinzenz Hauschka gelehnt. Wie so oft im Leben hat auch er viele Fehlstarts hingelegt, bis er sich in der Klassik wiedergefunden hat.

Als Achtjähriger in Ferndorf entdecke er das Klavier für sich und genoss eine klassische Ausbildung, gründete als Teenager eine Rockband und konnte durch Auftragsarbeiten erste Gagen einstreichen, aber natürlich wollte auch er erstmal etwas Anständiges lernen. In Köln brach er Medizin- und BWL-Studium schließlich ab und wurde Hip-Hopper.

***

Scheitern als Neuanfang

***

Als God’s Favorite Dog hatten er und sein Cousin Erfolg, waren sogar Support für die Fantastischen Vier, aber auch das klappte nicht, der Plattenvertrag ging flöten. Es hat sich ja schon oft bewiesen, dass man, wenn man nichts mehr hat, die absurdesten Ideen hat. Bertelmann hat dann 2005 eben Alufolie um die Saitenhämmer seines Klaviers gewickelt und verschiedene Materialien zwischen die Saiten geklemmt und schon wurde eine großartige Klangstudie namens „The Prepared Piano“ daraus, die 2007 zu einem Remis-Album führte.

***

Die  große Leinwand

***

Es folgten viele Experimente, aber auch ganz klassische Alben, die auf der ganzen Welt aufgenommen wurden. Und natürlich komponierte er auch Soundtracks: „Glück“ für Doris Dörrie und „Schnee von gestern“ von Yael Raveny. Aktuell ist er in „Lion“ zu hören, großes Hollywood-Drama mit Nicole Kidman und Rooney Mara.

Ich freue mich sehr, dass er nun am 31. März 2017 sein neues Studioalbum „What if“ veröffentlicht und am 4. April 2017 ein Konzert im Funkhaus Berlin gibt. So ein Klassikkonzert ist eben doch nochmal etwas ganz besonderes.

***

***

Hauschka live in Berlin
Wann? Dienstag, 04.04.2017 | Einlass 18:30 Uhr Beginn 20:30 Uhr
Wo? Funkhaus Berlin, Nalepastrasse 18, 12459 Berlin
Wieviel? ca. 28€

Weitere Tourdaten

18.02.17 Duisburg, Salvatorkirche / with Nicolas Altstaedt „LOST“
08.03.17 München, Frameworks Festival
04.04.17 Berlin – Funkhaus
06.04.17 Hamburg – Elbphilharmonie
27.04.17 Nürnberg – Künstlerhaus
04.05.17 Köln – Kulturkirche

Diskografie

Studioalben

2004: Hauschka – Substantial
2005: Hauschka – The Prepared Piano
2007: Hauschka – Versions Of The Prepared Piano
2007: Hauschka – Room To Expand
2008: Hauschka – Ferndorf
2010: Hauschka – Foreign Landscapes
2011: Hauschka – Salon Des Amateurs
2011: Hauschka & Hildur Guðnadóttir – Pan Tone
2011: Angela Fette & Christian Jendreiko & Hauschka & Rosilene Luduvico & Tolouse Low Trax
2011: Hauschka & Rosilene Luduvico – Unbestimmt
2012: Hilary Hahn and Hauschka – Silfra
2013: Hauschka – Salon des Amateurs Remixes
2014: Hauschka – Abandoned City
2015: Hauschka – A NDO C Y

Soundtracks
2012: Hauschka – Glück
2013: Hauschka – Schnee von gestern (Dokumentarfilm)
2014: Hauschka – Futuro Beach
2015: Hauschka – The Boy
2016: Hauschka – Lion

Außerdem empfehlen wir Euch Max Cooper und Rival Consoles, die ebenfalls im Funkhaus zu Gast sein werden.



Friederike

In einer Höhle voller Bücher von Plattensammlern aufgezogen, sozialisiert in idyllischer Randbezirkplatte durch ABBA, Elvis und Nirvana, schulternwippend in die Kaschemmen und Tanztempel der Stadt gewankt, bin ich jetzt graduierte Popnutte. Schon immer eher Beobachterin als Macherin, frage ich, was die Entscheidung für das Künstlerleben so mit sich bringt.


'Konzert-Tipp: Hauschka live im Funkhaus Berlin | Tourdaten' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse ist keine Pflichtangabe. Falls Du sie angibst, so wird sie hier nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren.

© 2017 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.