MUSIKMUSSMIT präsentiert Half Waif live in Berlin

Wir präsentieren: Half Waif im September live in Berlin | Gästelistenplätze

Mood Ring Pop aus Brooklyn

***

Konzert am 12.09.2018 in der Kantine am Berghain Berlin
Text: Angela Beyer | Foto: Pressematerial

Was auch immer Mood Ring Pop sein soll, so steht´s auf Half Waifs Facebook-Seite geschrieben, es muss mehr als das sein. Mood Ring Pop klingt, als wäre die Musik, die Nandi Rose Plunkett da macht, lustige Popmusik, mit der man am besten fährt, wenn man im Cabrio sitzt und nichts leichter erscheint, als das Leben zu zelebrieren. Klar, dort lässt sich die Musik natürlich auch gut hören, allerdings schwebt über ihrem aktuellen – und wirklich sehr gelungenem – Album „Lavender“ eine Melancholie, die eher in den Herbst zu passen scheint.

Die Melodien, die sie z.B. in „In The Evening“ anschlägt, erinnern mich an St. Vincent. Nicht immer eingängig und glatt gebügelt, tragen uns die Songs in diverse Sphären der Synthieklänge. Gefällt mir gut. Mit ihrer glasklaren Stimme wird sie uns im September in der Kantine in Empfang nehmen, ihren melancholischen Schleier über uns ausbreiten und uns mit auf eine Reise in ihre Vergangenheit nehmen. Auf Pitchfork lest ihr eine schöne Rezension ihres aktuellen Albums. Dort heißt es: „An album about love, familial legacy, and the inevitable decay of human life, Lavender maintains an aversion to linear time.“

Nandi selbst über das Album: „Lavender is so named for my grandmother Asha – a nod to the lavender she would pluck from her garden and boil in a pot on the stove. The first time I noticed her doing this, it struck me as a kind of magic: the small black cauldron bubbling with a piece of the earth. She did it to make the house smell good. I believe it was also a ritual of purification, clearing out any shadows that may have tried to creep into the old English home she’d lived in, alone, for fifty years.

When I wrote and recorded Lavender, my grandmother was alive, and though she wasn’t ill at the time of her sudden death in September, it was obvious her life – after 95 years – was drawing to a close. As a result, themes of aging and collapse are all over this album.“

Wir schlagen an dieser Stelle eindeutig Newcomer-Alarm und freuen uns auf die Show. Nicht zuletzt, weil die Frau den Mumm hat, ihre EPs und Alben selbst zu produzieren.

***


Facebook | Homepage

Tourdaten Half Waif 2018
12.9.18 Kantine am Berghain Berlin
16.9.18 Ampere München
17.9.18 Karlstorbahnhof Heidelberg
19.9.18 Reeperbahn Festival Hamburg

Diskografie
2014 Kotekan
2016 Probable Depths
2018 Lavender

***

GÄSTELISTENPLÄTZE ZU GEWINNEN

***

Wir verlosen in Kooperation mit Listencollective 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert in der Kantine am Berghain in Berlin. Wenn du die Tickets gewinnen möchtest, folge uns auf Facebook und 2. hinterlasse uns hier im Blog (!) unterm Artikel (!) einen Kommentar mit einem Klecks von deinem Lieblingssenf. Einsendeschluss ist der 10. September 2018 // 18.30 Uhr. Es gelten wie immer unsere Gewinnspielbedingungen. Tipp: Checkt in der Zeit öfter euren Spam-Ordner. Viel Glück!

Alle Verlosungen bekommt ihr hier in der Übersicht.



Angela
Wer?

Ich mag Serien (derzeit oder kürzlich auf der Mattscheibe gehabt: Narcos, House Of Cards, Bloodline, The Get Down, Sense8), das Tempelhofer Feld, mein Longboard, Flughäfen, Portugal, Senf, Jogginghose, Erdnusslocken, ausschlafen, frühstücken, Euch und natürlich Musik. Hier kann ich euch Rhye, Rival Sons, Royal Blood, HÆLOS, MØ, Banks und SOHN ans Herz legen. Ich mag auch vieles nicht - z. Bsp. Fisch, vollgestopfte U-Bahnen oder kalte Füße.


'Wir präsentieren: Half Waif im September live in Berlin | Gästelistenplätze' have 6 comments

  1. 11. September 2018 @ 14:18 Franzi

    oh oh, ich würde auch sehr gerne da hin. Hatte in den 90ern auch mal solche Mood-Ringe, das qualifiziert mich.

  2. 11. September 2018 @ 02:42 Johannes

    wäre das wunderbar

  3. 10. September 2018 @ 18:23 Aleksander Galicyjski

    Den scharfen dijon-senf mag ich gern.

  4. Angela

    3. September 2018 @ 18:42 Angela

    Moin Hilde, danke für deine Teilnahme und schöne Geste von dir, wenn du uns auf Facebook folgst! Wir kontrollieren das mit unserer Spezial-Lupe, wie auch sonst?! 😉

  5. 3. September 2018 @ 18:18 Hilde

    Half Waif würde ich sehr gern mal live sehen, zumal in einer so schönen Venue. Würde mir den Mittwoch deutlich versüßen, eine Mail von euch zu kriegen. FB-Follow sowieso, auch wenn ich mich frage, wie ihr das kontrollieren wollt. 😉 Egal, nicht wichtig.

    LG Hilde

  6. 29. August 2018 @ 10:13 Viktoria

    Also die würde ich gern live sehen


Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse und dein Vorname sind Pflichtangaben. Deine E-Mailadresse wird hier nicht veröffentlicht. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

© 2018 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.