Feist Pressefoto Tourdaten 2017

Endlich wieder auf Tour: Feist! | Konzerte 2017

Text: Maria Preuß | Foto: FPK Scorpio

DIE musikalische Neuigkeit des Jahres war für mich, dass Feist endlich wieder ein neues Album raus gebracht hat, auf das ich lange gewartet hatte!

Vor zehn Jahren hat sie mich mit ihren super optimistischen Popsongs ihres Albums „The Reminder“ durch eine spätpubertäre Phase begleitet und nachdem ich mich an der Fröhlichkeit von Hits wie „1,2,3,4“ satt gehört hatte, kam sie auf einmal mit dem viel rockigeren Album „Metals“ um die Ecke, das mich positiv überrascht hatte. Lieder wie „The Bad in Each Other“ sind zwar immer noch genauso energiegeladen, aber wesentlich düsterer. Für richtige Feistkenner_innen war das natürlich nicht so überraschend, denn Feist hat eine Punkband-Vergangenheit.

Das merkt man auch auf ihrem neuen Album „Pleasure“, das mit Störgeräuschen und minimalistischer Postproduktion weniger perfekt inszeniert ist als die Vorgängeralben. Unglaublich perfekt und wunderschön ist dafür Feists Stimme, die sich auf diesem Album wieder von neuen Seiten zeigt und als eins der wenigen Instrumente der Platte auftritt.

Ich freue mich immens Feist bald live erleben zu können!
Spätestens solche Aufnahmen wie diesem Konzertmitschnitt für arte haben mich davon überzeugt, dass Feist nicht nur eingängige Popsongs schreiben kann, sondern eine Musikerin durch und durch ist, die immer ihr Gesamtkunstwerk im Blick hat (Beweis für mich sind ihre fantastischen Musikvideos!).

Aktuelle Single „Pleasure“

Feist Konzerte Deutschland 2017
20.07.2017 Mainz – Zitadelle Open Air
24.07.2017 Berlin – Tempodrom
02.08.2017 München – Circus Krone

TICKET KAUFEN

Weitere Tourtermine in Europa findet ihr auf Feists Homepage. | Facebook

Diskografie
1999 Monarch
2004 Let It Die
2007 The Reminder
2011 Metals
2017 Pleasure (VÖ April 2017)



Maria
Wer?

Musikalisch geprägt wurde ich von der Gitarre meines Vaters. Sie ist rot und hat keinen Namen. Mein Vater hat mit ihr Lieder von Neil Young gespielt. Wenn er selber gerade nicht spielen konnte, hörten wir seine Mixtapes auf langen Autofahrten nach Frankreich mit Musik von Tori Amos, Fiona Apple und Portishead. Wir waren immer das Auto, das mit runter gelassenen Fenstern durch die hügeligen Landschaften der Provence fuhren und die Lavendelfelder beschallten. Heute höre ich alles, was mich aus mitunter nicht nachvollziehbaren Gründen daran erinnert: Sufjan Stevens, Wolf Larsen, Feist, Whitney, Do Make Say Think, Agnes Obel, Alela Diane etc.


'Endlich wieder auf Tour: Feist! | Konzerte 2017' ist bisher ohne Senf.

Trau´ Dich...

Sprich Dich aus!

Deine Mailadresse ist keine Pflichtangabe. Falls Du sie angibst, so wird sie hier nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Gewinnspiele: Mit Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Dich darüber im Falle eines Gewinns kontaktieren.

© 2017 MUSIKMUSSMIT. Aus Neukölln mit Love.